Marantz SR3001 bei AUDIOVISION im Test

AUDIOVISION (ab 3/07)

4/2007

Testauszug:

"...der Marantz SR 3001 ging bei Action-Ton richtig mit und verlieh den Kanonenschüssen aus "Fluch der Karibik 2" ordentlich Pep..."

"...in Sachen Detailauflösung setzte er die Straßengeräusche aus "The Sentinel" in eine glaubwürdige Großstadt-Atmosphäre um..."

"...gab sich Neil Young auf seiner in Nashville eingespielten Live-DVD "Heart of Gold" die Ehre, wusste der Marantz das zu schätzen: Stimmen und Instrumente klangen bei ihm lockerer und mit mehr Gefühl als bei seinen direkten Konkurrenten..."

"...im "Pure Direct"-Modus legte er mit Stereo-Quellen zu, "Crystal" von Friend`N Follow gewann dadurch an Transparenz und Leichtigkeit..."

Bewertung:

+ gutes, fein aufgelöstes Klangbild
+ einfache Bedienung
- kein ProLogic 2x bei DTS
- kein Bildschirmmenü

Fazit:

Im Klang ist der Marantz SR 3001 in der 400-Euro-Preisklasse absolut konkurrenzfähig.