Marantz SR5011 im Test bei Video: Klangtipp

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Marantz SR5011

7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver


Zum Produkt
HEIMKINO: Klangtipp

10+11/2016

In der Heimkino Ausgabe 10+11/2016 auf den Seiten 28 bis 30 wurde der Marantz SR5011 AV-Receiver getestet.


Testauszug:

"... das Messlabor bescheinigt dem Marantz SR5011 ausgezeichnete Ergebnisse: Fünfmal 93 Watt an acht Ohm und fünfmal 100 Watt an vier Ohm schiebt er in die Lautsprecherterminals. Im Stereomodus steigert er die Leistung auf zweimal 133 Watt an acht Ohm und zweimal 189 Watt an vier Ohm. Die Klirrfaktorwerte sind niedrig, das Rauschen sehr gering und das Übersprechverhalten ist absolut in Ordnung. Nur beim Dämpfungsfaktor könnte der AV-Receiver etwas nachlegen, der ist mit einem Wert von 52 recht gering. Vorbildlich ist der minimale Stromverbrauch im Standby, auch beim Standby-Passthrough bleibt der Verbrauch mit 2,7 Watt sehr niedrig. Bei geringen Lautstärken reduziert zudem die Eco-Schaltung des SR5011 den Stromverbrauch – sehr schön. ..."

"... Marantz vorbildlicher Einrichtungsassistent nimmt unerfahrene Nutzer beim ersten Einrichten des AV-Receivers an die Hand, so dass diese in kurzer Zeit Film und Musik genießen können. Die sehr anschaulich bebilderte On-Screen-Anleitung führt schrittweise durch das Setup. Dank der Raumakustikkorrektur MultEQ XT glänzt der SR5011 auch unter akustisch problematischen Bedingungen. Zum Einmessen liefert Marantz ein ausreichend solides und in der Höhe verstellbares Stativ aus Pappe mit, auf dem das Mikrofon auf Ohrhöhe befestigt werden kann. Die ermittelten Werte lassen sich im Nachgang manipulieren, um eventuell Lautsprecherabstände, Trennfrequenzen oder Equalizereinstellungen zu korrigieren. ..."

"... der Marantz SR5011 spielt an unseren Referenz-Standlautsprechern im Pure-Direct-Modus begeisternd auf. Er glänzt mit seiner enormen Ausgewogenheit, die jede Art von Musik zum Vergnügen werden lässt. Untenherum geht er kernig zur Sache und vertraut auf sein sattes Tieftonfundament, das Musik im Hörraum lebendig werden lässt. Bassdrums, Kontrabass und E-Bass wirken sehr authentisch. Aber auch in den mittleren und hohen Tonlagen hat der Marantz viel zu bieten: Seine Detailverliebtheit begeistert und zeichnet jede musikalische Feinheit akkurat nach. Im Mehrkanalbetrieb zeigt der Marantz SR5011 dann anschließend, wo der Hammer hängt. Der Film "Mad Max: Fury Road" zieht zu Beginn des ersten Kapitels durch die ausdrucksstarke Stimme des Protagonisten und atemberaubende Specialeffects erneut in seinen Bann. Die nicht enden wollenden Soundeffekte sorgen dann auch in den weiteren Kapiteln des Films für eine berauschende Atmosphäre in unserem Heimkino. Fein- wie grobdynamisch spielt der SR5011 absolut souverän und er begeistert mit seiner enorm guten räumlichen Staffelung. ..."


Bewertung:

+ hervorragender Klang

+ sehr gute Ausstattung

+ hohe Verstärkerleistung


Fazit:

Der Netzwerk-AV-Receiver SR5011 von Marantz begeistert aufgrund seiner hervorragenden Audio- und Videowiedergabe. Zudem punktet er durch seine enorm gute Ausstattung und mit bester Verarbeitung sowie erstklassigem Design, das den Umgang mit dem AV-Receiver zum Vergnügen werden lässt.


Oberklasse: 1,0

Testurteil: überragend