Marantz SR7002 bei AUDIOVISION im Test

AUDIOVISION (ab 3/07)

7+8/2008

Testauszug:

"...Receiver von Marantz zeichnen sich in den Hörtests von audiovision von jeher durch ihren angenehmen Ton aus. Da macht der SR 7002 keine Ausnahme: Er tönt sehr luftig und homogen, was bei längerem Hören positiv auffällt, da ein solches Klangbild die Ohren kaum anstrengt..."

"...in der Heimkino-Praxis schlägt sich der Receiver in allen Disziplinen bestens. So gelingt ihm bei "Ratatouille" von der Blu-ray mit englischem 5.1-PCM-Ton eine glaubwürdige Abbildung der Umgebungsgeräusche, beispielsweise in der Szene, in der die Ratte Remy auf ihrem Kochbuch durch die Kanalisation treibt. Action meistert der Marantz dynamisch und bassgewaltig: Als die alte Frau in ihrem Haus mit der Schrotflinte auf Remy und seinen Bruder ballert, kommt die Decke ohrenbetäubend zum Einsturz. Mit den Standard-Signalen Dolby Digital oder DTS beweist der SR 7002 ähnliche Qualitäten, lässt allerdings auch keinen Zweifel an der minderen Klangqualität dieser Systeme. "Ratatouille" macht diesen Vergleich problemlos möglich, da der englische Soundtrack sowohl in Dolby Digital als auch in Mehrkanal-PCM vorliegt..."

"...bleibt der Vergleich zwischen HDMI und SPDIF, für den die Tester mit "Givin' it up" von George Benson und Al Jarreau eine DVD heranzogen. Dieses Duell entscheidet beim Marantz HDMI knapp für sich, per SPDIF tönt der Receiver etwas rauer, weniger luftig und nicht ganz so offen. Instrumente und Stimmen sortiert er hier immer etwas weniger präzise und ortungsscharf..."

"...mit Stereo-Musik spielt der Marantz seinen Charme aus. Die CD "Crystal" von Friend'n Fellow gibt er mit viel Liebe zum Detail und angenehmer Luftigkeit wieder, die räumliche Darstellung gelingt sowohl in der Breite als auch in der Tiefe gut nachvollziehbar. Lästig wird er auch in dieser Betriebsart selbst nach stundenlangem Musikgenuss nicht..."

Bewertung:

+ dynamischer und homogener Klang
+ decodiert alle HD-Tonformate
- kein ProLogic 2x bei DTS 5.1
- keine Videoskalierung

Fazit:

Der Marantz SR 7002 beeindruckt mit sattem Bass, viel Dynamik und feinsinnigem Spiel. Ganz kommt er an den Klang echter Boliden nicht heran, doch groß ist der Abstand nicht. In Sachen Ausstattung besteht sein einziges Manko darin, dass er Videosignale nicht hochskalieren kann. Insgesamt liefert er jedoch eine prima Vorstellung.