Marantz UD5007 bei AUDIOVISION im Test: Stromsparer ´10

AUDIOVISION: Stromsparer ´10 (ab 2/10)

4/2014

"In der Audiovision-Ausgabe 4/2014 auf den Seiten 66 bis 67 wurde der Marantz UD5007 getestet."

Testauszug:

"...zur optimalen Versorgung des Fernsehers verfügt der Marantz über verschiedene HDMI-Modi wie YCbCr, RGB (Normal / Erweitert) und Deep Color. Die Ausgangsauflösung lässt sich per Tastendruck von 480/576i über Auto und Source Direct bis zu 1080p festlegen. Film-DVDs meistert die Videoverarbeitung bestens. Nur TV-Bilder könnten etwas besser aussehen, hier flimmern feine Strukturen gelegentlich. Bei Blu-ray und DVD überzeugen die stimmige Schärfe, sauberen Farben und Durchzeichnung ultraschwarzer und ultraweißer Bildbereiche..."

"...bei der Audio-Ausgabe via HDMI sorgt der Player für eine saubere Übertragung aller Tonformate wahlweise als Bitstream oder gewandelten Mehrkanal-PCM (auch bei DSD von SACD). Analogem Stereo-Ton lässt der Marantz durch seine feinen 192kHz/24-Bit-Wandler und den Pure-Direct-Modus, der alle nicht zur Musikwiedergabe benötigten Komponenten wie HDMI-Ausgang und Display abschaltet, große Sorgfalt angedeihen. Das gekapselte Laufwerk des lüfterlosen Players arbeitet nicht gänzlich unhörbar, aber doch leise..."

Bewertung:

+ hervorragende Bild- und Tonqualität
+ spielt auch SACD und DVD-Audio
+ hochwertig verarbeitet
- nur YouTube als Internet-App

Fazit:

Wer nach einem guten und günstigen Universalplayer für SACD und DVD-Audio sucht, ist mit dem UD 5007 bestens beraten: Er brilliert mit ausgezeichneter Bild- und Tonqualität und hochwertiger Verarbeitung. Internet-Apps und Schnelligkeit gehören hingegen nicht zu seinen Tugenden.