Monitor Audio Bronze 5.1-Set im Test bei Heimkino: Preistipp

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
HEIMKINO: Preistipp (ab 3/08)

09/2016

In der Heimkino Ausgabe 09/2016 auf den Seiten 36 bis 39 wurde ein 5.1-Surroundset getestet.

 

Testauszug:

"... etwas besonderes für die Anforderungen eines modernen Heimkinos hat man sich bei den hinteren Lautsprechern ausgedacht: Die FX (von "Special Effects") ist für die Wandmontage gedacht - ein Tieftöner ist parallel zur Wand montiert, zwei der Hochtonkalotten strahlen dabei von den jeweils im 45-Grad-Winkel angeordneten Seitenwänden in den Raum und machen eine angenehm diffuse Raumatmosphäre.

Im Hörraum durften sich die Bronze 6 erst einmal ohne weitere Unterstützung warmlaufen - nur als Paar in Stereo. Neben deutlich teureren High-End-Boxen, die dort als Stereo-Referenz installiert sind, machten die Monitor Audio eine wirklich gute Figur - das beginnt bei der voluminösen und vollen Basswiedergabe und endet bei der exzellenten Feinauflösung in den Höhen. Damit einher geht eine hervorragende Orbarkeit im Stereopanorama. Ein klarer Tipp also auch für die Leute, die entweder eine separate Stereoanlage aufbauen oder über ihr Surroundset auch einmal hochwertig Stereo hören wollen.

Das komplette Surroundset hat dann diverse Konzert-DVDs von Klassik über Popmusik bis hin zu Rockkonzerten über sich ergehen lassen -  live ist immer noch ein Stückchen besser, aber mit dem Monitor-Set ist man schon verdammt nah dran am Konzerterlebnis.

Sehr beeindruckend, wie das Ensemble seine dynamische Qualität auf der einen Seite und die Feinauflösung auf der anderen mühelos miteinander verbindet. So fühlt man sich wahrlich in der ersten Reihe - egal, ob im Konzertsaal oder im Stadion. Der Subwoofer sorgt für das perfekte Fundament - Kontrolle und Dynamik vom Feinsten. Schließlich, im richtig großen Kino, lässt er auch die brachialen Basseffekte auf den Zuhörer los, so dass man verblüfft auf der Couch sitzt und sich fragt, wo denn diese enorme Tieftonenergie herkommt - egal, ob das jetzt die durchdrehende Echse aus grauer Vorzeit oder das explodierende Raumschiff ist, dass den Gesetzen der Physik trotzend auch im Weltraum eine Menge Krach machen kann. In Dialogseqzenzen kann der Center zeigen, dass er in Sachen Tonalität und Sprachverständlichkeit ganz vorne mit dabei ist - große Klasse! Dem gesamten Set kann man einfach jede Sekunde anhören, dass überall die gleichen Komponenten verwendet werden - es spielt so nahtlos aus einem Guss, dass man die Lautsprecher sofort vergisst und nur noch die Klangereignisse genießt, die um einen aus allen Richtungen entstehen. ..."

 

Bewertung:

+ hervorragender Klang in Stereo und Surround

+ hohe Fexiblität bei Aufstellung und Aufrüstung

+ große Dynamikreserven

 

Fazit:

Monitor Audio hat mit dem Bronze-Set eine Serie geschaffen, in der die neue Spitzentechnologie der Marke auch für Normalsterbliche erschwinglich wird - ohne Abstriche in der Qualität zu machen. Jede der Boxen ist für sich genommen ein Highlight, im Zusammenspiel sind die einfach überragend.

 

Getestet wurde ein 5.1-Set bestehend aus 2 x Monitor Audio Bronze 6, 2 x Monitor Audio Bronze FX, 1 x Monitor Audio Bronze Center und 1 x Monitor Audio Bronze W10.