MONSTER Beats by dr.dre Studio bei AUDIO im Test

AUDIO

10/2010

"In der Audio-Ausgabe 10/2010 auf den Seiten 34 bis 38 wurden 5 Noise-Cancelling Kopfhörer im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...das nicht gerade leichte Exemplar mit seinen weichen Lederpolstern sitzt mit ordentlich, jedoch nie störendem Druck auf den Ohren, so dass er auch auf langen Reisen nicht unangenehm auffällt. Dabei glänzt der Beats Studio durch eine tolle Optik und exzellente Verarbeitung. Doch auch technisch hat der Monster-Hörer einiges zu bieten. So ist unter anderem eine Freisprechfunktion für aktuelle Smartphones (3,5 mm-Klinkenstecker) in ihm verbaut. Sollen keine Telefongespräche den Musikgenuss stören, so kann das Verbindungskabel einfach durch ein mitgeliefertes Zweitkabel ohne Mikrofon ausgetauscht werden. Für die Abschirmung von störenden Geräuschen sorgt das Noise-Cancelling-System und filtert den Lärm der Flugzeugdüsen oder das Genörgel von unzufriedenen Sitznachbarn höchst effektiv aus..."

"...und wie klingt der Szenehörer? Fein auflösend und räumlich, aber zuweilen etwas direkt. Diese Gangart und auch der vordergründig tönende Bass könnte dem Rapper und Produzenten Dr. Dre zu verdanken sein - der zeichnete nämlich für die Abstimmung mitverantwortlich. Ein Klassikkonzert klingt daher einen Tick dunkler und direkter als vom Tonmeister gewollt. Bei Pop und HipHop jedoch ist der Beats Studio mit seinen 113 dB Maximalpegel ein wahres Monster..."

Bewertung:

+ druckvoll-dynamischer Klang
+ Freisprechfunktion für Smartphones
- basslastig

Preis/Leistung: sehr gut