NAD C 375 BEE bei STEREO im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
NAD C 375 BEE

Stereo-Vollverstärker


Zum Produkt
STEREO

6/2013

"In der Stereo-Ausgabe 6/2013 auf der Seite 16 wurde der NAD C375BEE getestet."

Testauszug:

"...der Auftritt ist nicht detailverliebt, sondern eher ganzheitlich, von Überblick geprägt, allerdings ohne es dabei auch nur ansatzweise an Feingeist, Detail oder gar Rhythmik fehlen zu lassen. Er ist also keineswegs der Grobschlächtigkeit verdächtig. Stimmen gibt er mit verführerischem, leicht warmem Timbre wieder, während er sie nicht ganz so stark zwischen den Lautsprechern fokussiert wie teurere Mitbewerber. Dafür beeindruckt der grafitfarbene, aber auch in Titan-Ausführung erhältliche Riese mehr als viele andere mit gewaltigen, dabei stets konturierten Bassimpulsen, bei denen sich einmal mehr zeigt, dass auch beim Verstärker "Hubraum" kaum zu ersetzen ist. Dank "Powerdrive"-Schaltung sind es sowohl an acht als auch an vier Ohm jeweils satte 175 Watt, die der NAD in die Lautsprecherstrippen pumpt und die ihm einen ganz gehörigen Spaßfaktor mit auf den audiophilen Weg geben. Ein Prachtkerl, der zudem mit den Ansprüchen wachsen kann. Vor- und Endverstärker sind auftrennbar, die Endstufe lässt sich zum Monoblock umschalten, auch für Bi-Amping hat er alles an Bord, sogar einen regelbaren zweiten Vorstufenausgang, Anschlüsse für zwei Boxenpaare sowie eine Klangregelung..."

"...kurzum, der große NAD ist ein preisgünstiges Allroundpaket..."

Fazit:

Enorm kraftvoll und geschmeidig aufspielender, exzellent ausgestatteter Vollverstärker mit Aufrüstoptionen. Sehr hoher Gegenwert fürs Geld.

Preis/Leistung: exzellent