NAD D 3020 bei HIFITEST im Test: Praxistipp

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
NAD D 3020

Vollverstärker


Zum Produkt
HIFITEST: Praxistipp (ab 2/10)

6/2013

"In der HiFi-Test-Ausgabe 6/2013 auf den Seiten 56 bis 57 wurde der NAD D3020 getestet."

Testauszug:

"...im Messlabor liefert der D3020 saubere 65 Watt pro Kanal und legt mit einem Rauschabstand von 114 dB(A) sogar fast einen neuen Rekordwert hin. Auch liegt der Dämpfungsfaktor mit Werten um 120 für einen Digitalverstärker auf erstaunlich hohem Niveau - gute Voraussetzungen für optimale Kontrolle der angeschlossenen Lautsprecher. Im Hörraum untermauert der NAD D3020 seine guten Labornoten mit hörbaren Ergebnissen. Tatsächlich spielt der D3020 straff und kontrolliert, lässt Lautsprecher nur das tun, was die Musik ihnen vorgibt. Knackige, staubtrockene Bässe und glasklare, transparente Mitten sowie seidige Höhen sind das klangliche Ergebnis der ausgeklügelten Digitaltechnik im D3020. Auch ausgewachsene Standlautsprecher treibt der kompakte Vollverstärker souverän an, selbst bei dem bass- und dynamikgewaltigen Album "N.E.W.S." von Prince schüttelt der D3020 spielfreudig aber immer akkurat Soundgewitter aus dem Ärmel. Wie schon sein berühmter Vorgänger, versteht es auch der neue D3020 den Zuhörer mit reiner Musikalität und Durchzugskraft zu begeistern. Am meisten überzeugt der D3020 naturgemäß bei direkter Zuspielung hochaufgelöster Musik vom Musikstreamer bzw. vom PC über die Hochbit-USB-Buchse - hier zeigt er sein volles Potenzial und arbeitet Klangdetails wunderschön auf..."

Bewertung:

+ asynchroner USB-Eingang (24/96)
+ pfiffiges Format
+ Bluetooth-Empfang

Fazit:

So klein, so hübsch und so unscheinbar – doch der neue NAD D3020 ist ein ausgewachsener Vollverstärker, der es faustdick hinter den Ohren hat. Sein einfaches und intuitiv bedienbares Konzept ermöglicht es, neben klassischen Medien auch moderne digitale Musikquellen inklusive Mediaplayer mit hochaufgelöster 24/96 Musik wiederzugeben. Dazu liefert er eine absolut überzeugende Klangqualität und verblüfft mit einem moderaten Preis von 500 Euro. 35 Jahre nach Einführung des Urahn NAD 3020 – die Legende lebt weiter…

Spitzenklasse: 1,2

Preis/Leistung: sehr gut