NAD M5 bei AUDIO im Test

AUDIO

10/2007

Testauszug:

"...so störte nichts den spannungsgeladenen, ultraleisen Beginn des Finalsatzes von Bruckners Fünfter Sinfonie. Dieses Traumstück aus der AUDIO-CD "pure music 3" stellt mit seiner extremen Dynamik auch CD-Spieler vor schwerste Aufgaben. Der NAD M5 meisterte sie wahrhaft "Masters"-würdig. Das kecke Klarinetten-Motiv, die sanften Streicher-Pizzikati, die sanft anwogende Orchesterflut: Schnell war klar, dass hier ein großer Hörtest ablief. Bei grandiosen Tutti-Stellen oder rockenden Parforce-Ritten wie Dream Theaters "Train Of Thought" stand die energiegeladene Musik voll im Saft..."

"...die Flöten und Oboen in Mozarts "Figaro-Ouvertüre auf "pure music 3" bliesen inmitten des Streicher-Wirbels jedenfalls unbeirrbar ortsfest, klangschön, penibel nuanciert und dynamisch. Das war bereits die ganz hohe Schule der CD-Wiedergabe. Auch für die zweikanalige SACD zeigte der NAD diese Klasse - mit Bestnoten für Wucht und Drive, was Erich Kunzels "Masters And Commanders" zum krachenden Gute-Laune-Spektakel machte. Auch für Detailarbeit und Präzision gibt's mindestens "sehr gut", denn Arnaldo Cohens halsbrecherische Klavier-Kaskaden in Liszts "Totentanz" rasten mit der Disziplin eines Formel-1-Piloten durch den Partitur-Parcours..."

"...aber der NAD konnte ja noch die Trumpfkarte Mehrkanal ziehen. Es war unfassbar, wie punktgenau der M 5 den Raum etwa der superben Chor-SACD mit Motetten des Renaissance-Komponisten Guillaume Bouzignac nachzeichnete. Das Sächsische Vocalensemble füllte die imposante Größe der Bautzner Michaeliskirche aus, ohne in waberndem Hall zu versinken..."

"...der CD/SACD-Spezialist NAD M5 brachte so viel Schwung und Sauberkeit in das Chorgeschehen, dass der Autor seine SACD von Pink Floyds "The Dark Side Of The Moon" mal wieder in Surround hören wollte. Der "Master"-Spieler von NAD zauberte den uralten Quadro-Mix des Pop-Meisterwerks wie neu in den Hörraum. Wirklich meisterlich..."

Bewertung:

+ faszinierend ausgestatteter CD/SACD-Player mit energiegeladenem Klang
- Fehlerkorrektur könnte besser sein

Gesamturteil: Referenzklasse

Preis/Leistung: überragend