NAD T 747 bei AUDIO im Test: Kauftipp

AUDIO: Kauftipp (bis 12/09)
NAD T 747

10/2009

Testauszug:

"...er setzte kleine Akzente präziser und weniger auf Show, als auf Natürlichkeit und Authentizität. Der Bass gefiel durch seine Substanz und Kontrolle, die Höhen durch elegantes Hervorblitzen. Auch bei Klassik gab sich der NAD gelassener und dadurch souveräner, mit einer weiten, auch zwischen den Boxen stabilen Abbildung..."

"...im folgenden Surround-Duell gab der NAD buchstäblich den Ton an. Kraftvoll, ohne jemals die Kontrolle über den Basslauf aus der Hand zu geben, und mit einer feinschichtigen Detailfülle. Der Kinderchor aus dem Anime "Ghost In The Shell" ließ sich geradezu in einzelne Stimmen aufteilen, die japanischen Trommeln donnerten dazu prachtvoll aus allen Kanälen..."

"...der T747 aber konterte bravourös mit seiner natürlichen, lässigen Eleganz und einem straffen, wenngleich auch nicht ganz so dunkel gefärbten Bass..."

Bewertung:

+ fast schon audiophil anmutender Klang, musikalisch-natürlich
- Ausstattung nicht ganz das Niveau der Konkurrenz

Gesamturteil: High-End-Klasse

Preis/Leistung: überragend