Panasonic DMR-BCT835EG (Kabel) auf Wunsch incl. gratis Codefree -Schaltung für DVD bei AUDIOVISION im Test: Highlight

AUDIOVISION: Highlight (ab 3/07)

10/2013

"In der Audiovision-Ausgabe 10/2013 auf den Seiten 46 bis 47 wurde der Panasonic DMR-BCT835 getestet."

Testauszug:

"...bei der DVD- und Blu-ray-Wiedergabe erfüllt der Panasonic hohe Ansprüche hinsichtlich der Bildqualität. Auf Wunsch skaliert er Blu-rays im 1080/24p-Format und gibt ein entsprechendes 4K-Signal mit 3.840 x 2.160 Bildpunkten in hervorragender Qualität aus: Feinste Helligkeits- und Farbdetails landen sauber auf unserem 4K-Referenz-TV von Samsung. Der umfangreich bestückte, über die Options-Taste erreichbare Video-Equalizer mit insgesamt einem Dutzend Bildreglern funktioniert auch bei Ultra-HD-Wiedergabe. Unter anderem sorgen vier Schärferegler die Farbdetails, DVDs, Blu-rays und 4K-Bildschirme optimieren, für eine ideal aufs jeweilige Medium zugeschnittene Wiedergabe. Einziges Manko ist die fehlende manuelle Farbraum-Einstellung (HDMI-YCbCr/ -RGB), die an problematischen Displays für Abhilfe bei fehlerhaften Farben sorgen könnte..."

Bewertung:

+ flexible Aufnahmemöglichkeiten
+ Fernprogrammierung per App
+ spielt YouTube-Videos in Full-HD-Qualität
- 4K-Upscaling funktioniert nur bei Blu-ray-Discs
- Smartphone-App mit einigen Bedienschwächen

Fazit:

Der neue DMR-BCT 835 von Panasonic legt - wie seine Vorgänger - eine überragende Vorstellung hin: Kabelkunden kommen in den Genuss eines flexiblen Allrounders, der als Recorder, Settop-Box, Blu-ray-Player und Multimedia-Maschine gleichermaßen überzeugt.