Panasonic DMR-BCT950EG bei AUDIOVISION im Test: Referenz

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Panasonic DMR-BCT950EG

Blu-ray-Recorder (für Kabel-Empfang)


Zum Produkt
AUDIOVISION: Referenz

9/2015

In der audiovision Ausgabe 9/2015 auf den Seiten 46 bis 48 wurde der Panasonic DMR-BCT 950 getestet

 

Testauszug:

"... mit seinem feinen, sauberen Bild bei TV, DVD und Blu-ray lässt der Recorder keine Wünsche offen. Der mit 18 Reglern bestückte, aber etwas umständlich zugängliche und verschachtelte Video-Equalizier, der aus dem Player-Topmodell BDT-700 stammt, optimiert das Bild bei allen Medien. Vor allem mit den vier Schärfereglern kann man zu weiches Material, etwa selbst gedrehte Videos, gut aufpeppen. Der umschaltbare De-Interlacer leistet bei Filmen (SDTV, DVD) gute Arbeit. Nur in TV-Sendungen zeigt sich teils leichtes Flimmern, das sich durch das Zeilensprung-Prinzip bei 50-Hertz-Material aber nie ganz vermeiden lässt. Einziges Mini-Manko ist die fehlende HDMI-Farbraum-Umschaltung (YCbCr/-RGB), die an problematischen Displays für Abhilfe bei fehlerhaften Farben sorgen könnte.

Die Audioausgänge warten mit einem einwandfreien Klang auf: Bedingt durch den Lüfter und die Festplatte, die bei sitznaher Aufstellung hörbar werden, ist der DMT-BCT 950 aber nicht so leise wie reine Blu-ray-Player. ..."

 

Bewertung:

+ nimmt drei Sender gleichzeitig auf

+ Wiedergabe von 4K-Videos

+ hohe Bildqualität und flexible Einstelloptionen

- kein DVB-T2-Tuner

- Einschränkungen beim Kopieren

 

Fazit:

Mit dem DMR-BCT 950 legt Panasonic einen Blu-ray-Recorder der Luxusklasse auf, der neben hoher Bildqualität bei TV, DVD und Blu-ray durch große Funktionsvielfalt und hohe Qualität überzeugt.

 

Testurteil: sehr gut

Referenzklasse