Panasonic TX-55CXW754 bei Video im Test: Testsieger

VIDEO: Testsieger (ab 09/2012)

11/2015

In der Video Ausgabe 11/2015 auf den Seiten 22 bis 31 wurden fünf UHD-TVs im Vergleich getestet.

Testauszug:
„… die erste Installation nimmt wegen des langen Sendersuchlaufs schon etwas Zeit in Anspruch. Der Anwender muss sich auch durch die unzähligen Untermenüs kämpfen, wenn er etwa das Streaming oder die Fernprogrammierung gleich mit aktivieren möchte. Im täglichen Betrieb geht jedoch alles ganz flott von der Hand. Das Hauptmenü etwa besteht nur aus drei runden Kacheln: Live-TV, Apps und Geräte. Wer bei den Apps tiefer einsteigt, bekommt alle Internet-Anwendungen offeriert. Mit dabei sind die Online-Videotheken wie Netflix, Maxdome, Watchever und Amazon Instant Video als auch die kostenlosen Mediatheken der Sender sowie natürlich Youtube und der namensgebende Firefox-Browser. In der Audio-Abteilung gab es dagegen wenig Spektakuläres zu vermelden. Sein Klang war immerhin ausgewogen und frei von Störgeräuschen. Nur beim Bild trumpfte der Japaner richtig auf. Seine speziellen, mit Phosphor überzogenen blauen LED lieferten eine exzellente Farbwiedergabe. Panasonic subsumiert diese Maßnahme unter dem Begriff „Studio Master Colour“. 4K-Motive wirkten satt und knackig. Grandios war auch sein Kontrast, der eher von den hohen Schwarzwerten als von der enormen Spitzenhelligkeit gewann. Nur an den Rändern verlor er etwas an Brillanz, HD-Tunerbilder rechnete er mit „Punkt zu 4Punkt“-Skalierung sauber herunter, sodass er Konturen exakt und Farbverläufe gleichmäßig auf die Mattscheibe schrieb. Ebenfalls ordentlich: Seine Bewegungsdarstellung mit Zwischenbildberechnung. …“

Bewertung:
+ Doppeltuner
+ Sat>IP-Funktion
+ hoher Kontrast
+ Fernprogrammierung
- mäßiger Blickwinkel
- schwache Randausleuchtung
- Stromverbrauch

Testurteil: sehr gut
Preis/Leistung: sehr gut