Panasonic TX-65CRW854 im Test bei Audiovision: Stromsparer

AUDIOVISION: Stromsparer ´10 (ab 2/10)

10/2015

In der Audiovision Ausgabe 10/2015 auf den Seiten 22 bis 35 wurden vier UHD-TVs im Vergleich getestet.

Testauszug:
„… wer sagt, dass ein Fernseher aufrecht stehen muss? Panasonic jedenfalls nicht, denn das Curved-Flaggschiff ist – anders als die günstigeren Brüder der Prime- und Next-Reihe – dezent nach hinten geneigt. Das beschert dem Zuschauer bei bodennaher Aufstellung zwar einen optimalen Blickwinkel, auf Augenebene oder höherer Position treten dafür leichte perspektivische Verzerrungen auf. Außerdem büßt das Bild bei dezentraler Betrachtung an Helligkeit ein. Selbstverständlich hat der 65-Zöller auch seine Stärken. Diese demonstriert er vor allem im Modus „Professionell 1“, der sich im Vergleich zu dem ebenfalls hervorragend abgestimmten „True Cinema“ durch noch neutralere Farbnuancen auszeichnet. …“
„… die Lichtreserven liegen mit 164 Candela standardmäßig auf passablem Niveau und können bei Bedarf verdoppelt werden; das (zu kühle) Dynamik-Preset gestattet in der Spitze sogar satte 531 Candela pro Quadratmeter. An der Ausleuchtung sollte Panasonic aber noch feilen: Einerseits dunkeln die Ecken ab, andererseits hellt sich das Bild oben und unten dezent auf. Dies deutet auf eine eher geringe Zahl an Local-Dimming-Zonen, …“
„… auch beim CRW 854 klettert im schwarzen Testbild mit mittigem Zwei-Prozent-Weißfeld der Kontrast an den Seiten von 1.900:1 auf 3.750:1. Nichtsdestotrotz verbessert die adaptive Backlight-Steuerung die Differenzierung sichtbar und sorgt in düsteren Szenen für mehr Plastizität und Tiefe. Der ANSI-sowie EBU-Wert fällt mit 424:1 respektive 832:1 deutlich größer aus als bei den bisherigen Top-Modellen. Die Probleme mit der 24p- und Bewegungsdarstellung gehören seit dem CXW 704 der Vergangenheit an.
Leider steht die Option „1080p: Punkt auf 4Punkt“, die den Schärfeeindruck erhöht, in der dritten Dimension nicht zur Verfügung. Folglich lässt das 3D-Bild einen gewissen Punch vermissen. Die Shutter-Brillen sind separat erhältlich. …“

Fazit:
Der Panasonic TX-65 CRW 854 empfiehlt sich dank seiner umfangreichen Empfangsmöglichkeiten vor allem für TV-Freunde. Das Bild wirkt in dunklen Bereichen zwar etwas fleckig, entschädigt aber mit erstklassigen Farben, sattem Kontrast und hoher Detailschärfe. Beim Klang gibt es Luft nach oben.

Testurteil: sehr gut