Panasonic TX-P55VT30E bei HEIMKINO im Test: Highlight

HEIMKINO: Highlight (ab 3/08)

8/2011

"In der Heimkino-Ausgabe 8/2011 auf den Seiten 26 bis 32 wurden vier 3D-Fernseher zwischen 51- und 55-Zoll im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...der neue TX-P55VT30 bringt ein riesiges Bild bei relativ niedrigem Stromverbrauch. Er punktet mit besonders natürlichen Farben, hervorragender Filmwiedergabe im THX-Modus und einem beeindruckenden Schwarz. Der TX-P55VT30 übertrumpft so den Samsung-Plasma in Schwarzwert und Kontrast. Er leistet sich ein gewisses Grieseln in dunklen Szenen und bisweilen einen leichten False-Contour-Effekt, was jedoch den glänzenden Gesamteindruck kaum beeinträchtigt. Der Panasonic bietet im Gegensatz zum Samsung eine einstellbare Bewegungsglättung: Die "Intelligent Frame Creation", die den ohnehin sehr flotten Plasmaschirm mit zusätzlich errechneten Zwischenbildern füttert und für noch flüssigere, klare Bewegtbilder sorgt. Steht die Intelligent Frame Creation auf der Stufe "hoch", entstehen jedoch deutlich mehr Artefakte als bei mittlerer Einstellung. Im 3D-Test zeigte der TX-P55VT30 bei "Tron" und "Avatar" hervorragende Qualität mit minimalem Crosstalk und grandioser Plastizität der Bilder. Auch die 3D-Konvertierung von 2D-Inhalten war überwiegend angenehm zu betrachten. Ein Lob geht zudem an den Ton, der vergleichsweise rund und differenziert klingt..."

Bewertung:

+ hervorragende Bildqualität
+ sehr guter Kontrast
+ hervorragend ausgestattet

Fazit:

Ein Plasmafernseher in Topform: Der TX-P55VT30 bringt echtes Kinovergnügen bei HDTV, DVD und (3D-)Blu-ray. Seine hervorragende Ausstattung ist ein weiterer Grund, sich für diesen Plasma zu entscheiden.

Spitzenklasse: 1,3

Gesamturteil: ausgezeichnet