Panasonic TX-58DXW784 im Test bi HiFi-Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
HIFITEST

5/2016

In der HiFi-Test Ausgabe 5/2016 auf den Seiten 20 und 21 wurde der Panasonic TX-58DXW784 UHD-TV getestet-


Testauszug:

"... in seiner neuen DXW700er-TV-Serie hat Panasonic die Bildeinstellungen noch einmal in Details überarbeitet. So ist die Zwischenbildberechnung "Intelligent Frame Creation" um eine benutzerdefinierte Einstellung erweitert worden, in der man Entruckeln ("Film Smooth") und Unschärfeminderung ("Blur-Reduktion") einzeln dosieren kann. Die zusätzliche Funktion "Clear Motion" erhöht die Bewegtbildschärfe noch etwas mehr, kostet allerdings auch Helligkeit. Bei unseren Testvideos haben wir mit Blur-Reduktion auf Stufe 6 und Film Smooth auf 5 gute Ergebnisse erzielt. Bei Blu-ray-Filmen konnten wir mit dieser Einstellung das 24p-Filmruckeln reduzieren, ohne dass der Film-Look völlig verloren ging oder sich zu viele Artefakte zeigten.

Um in den Genuss wirklich guter Bildqualität zu kommen, sollte es im Raum nicht allzu hell sein und eine Sitzposition direkt gegenüber dem Fernseher gewählt werden, da das insgesamt sehr gute, natürlich wirkliche Bild aus seitlichen Betrachtungswinkel an Kontrast verliert. Von den Bildmodi, die Panasonic vorprogrammiert hat, bieten die Presets "True Cinema" und "Kino" unserer Meinung nach die besten Voreinstellungen. Im Test haben wir die Backlight-Helligkeit auf 40 eingestellt und den Kontrast auf 95 erhöht sowie das Farb-Remastering und den Umgebungssensor ausgeschaltet.

Der Panasonic TX-58DXW784 überzeugt bei HDTV und Blu-ray-Wiedergabe mit seiner sehr natürlichen Farbdarstellung und sauberer Signalverarbeitung. Das Hochrechnen von HD-Material auf die Ultra-HD-Auflösung gelingt erstklassig; Puristen, die die Full-HD-Auflösung möglichst originalgetreu wiedergeben möchten, finden hierzu die Funktion "1080p Pure Direct" und "1080p Punk auf 4Punkt" in den Bildmenüs.

In Sachen Ultra-HD überzeugte uns der Panasonic mit einer lupenreinen Wiedergabe der ersten 4K-Sender über Satellit sowie mit der fehlerfreien und pixelgenauen Wiedergabe unserer UHD-Testbilder und Testvideos, einschließlich anspruchsvoller Formate wie HEVC mit 10 Bit Farbtiefe.

Bei Zuspielung von Ultra-HD-Filmmaterial mit HDR wurde das Videosignal sowohl über HDMI (vom UHD-Blu-ray-Player) als auch per USB korrekt erkannt, so dass der Panasonic Fernseher automatisch auf HDR-Betrieb mit maximalem Kontrast und erweitertem Farbraum umschaltete. Auf diese Art konnten wir Szenen aus "Der Marsianer" in Ultra-HD mit beeindruckender Bilddynamik genießen, auch wenn das Backlight beim HDR-Betrieb in den 21:9-Schwarzbalken durchschimmert – ein Effekt, der auch sonst in auch sehr dunklen Bildpartien auftreten kann. ..."


Bewertung:

+ Bildqualität in HD und UHD

+ sehr gute Ausstattung und Bedienung


Fazit:

Der Panasonic TX-58DXW784 bietet eine sehr gute Leistung zum fairen Preis. Er überzeugte im Test mit seinem umfassenden Ausstattungspaket, seiner sehr guten Bildqualität im Heimkino und einer anwenderfreundlichen Bedienung.


Oberklasse: 1,2

Preis/Leistung: sehr gut