Pioneer BDP-LX58 bei AUDIOVISION im Test: Highlight

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Pioneer BDP-LX58

3D Blu-ray-Player mit Netzwerkfunktionen


Zum Produkt
AUDIOVISION: Highlight (ab 3/07)

5/2015

In der audiovision Augabe 5/2015 auf den Seiten 44 bis 46 wurde der Pioneer BDP-LX58 Blu-ray-Player getestet

Testauszug:

"... beim Bild holt sich der Blu-ray-Player die volle Punktzahl: Mit neutraler Schärfe und sauberern Farb- und Helligkeitspegeln reproduziert er DVDs und Blu-rays originalgetreu. Das Bild lässt sich in verschiedenen Varianten wie YCbCr-4:4:4/-4:2:2, RGB-Standard/-Gespreizt ausgeben, was unter Umständen gegen fehlerhafte Farben oder Helligkeitspegel hilft. UHD-Fernseher profitieren vom vorzüglichen 4K-Upscaling. Der HDMI-Auflösungsmodus "Automatisch" versorgt Full-HD- und 4K-TVs mit der optimalen Auflösung und Bildwiederholfrequenz. Alternativ lassen sich Letztere manuell festlegen, was zum Beispiel bei amerikanischen oder japanischen NTSC-DVDs sinnvoll ist, die sich dem TV mit 24 Hertz - und so vom 3:2-Pulldown-Stottern befreit - zuführen lassen. Was uns bei der DVD-Wiedergabe gefällt, ist der Vollbildwandler, der auch schwierige Szenen wie den Bergrücken im zehnten Kapitel von "Sechs Tage, sieben Nächte" zu flimmerfreien Bildern verwebt. Weiteres Tuning-Potenzial bietet der mit mehreren Voreinstellungen und Benutzerspeichern bestückte Video-Equalizer, der zwar nicht bei 3D-Signalen, dafür aber bei der 4K-Ausgabe funktioniert. Seine 16 Regelstufen für Kontrast und Helligkeit helfen, wenn Filme zu dunkel oder hell gemastert wurden oder der TV dunkle oder helle Bildbereiche unsauber differenziert. Eine Besonderheit ist das mehrstufige "Fim Grain"-Filter, das dem Bild feines Rauschen hinzufügt und dadurch datenreduzierte Bilder natürlicher aussehen lässt.

Die Audioqualität erreicht vie HDMI, am koaxialen und analogen Stereo-Ausgang stets Top-Niveau, egal ob wir den BDP-LX58 mit Blu-rays, SACDs oder CDs füttern. Die "Direct"-Schaltung verbessert den an sich bereits rausch- und brummarmen Analog-Stereoton nochmal, wobei sich diese Unterschiede nur an Oberklasse-Verstärkern bei hoher Lautstärke warnhemen lassen. Die Zero-Signal-Buchse offenbarte uns dagegen keine hörbare Klangverbesserung. Lob verdient der Player außerdem für sein flüsterleises Laufwerk. ..."

Bewertung:

+ gibt DVD und Blu-ray mit 4K/50p und 60p aus

+ erstklassige Bild- und Tonqualität

+ hochwertige Verarbeitung

+ flexibler Video-Equalizer

- wenig Internet-Apps

- langsame Navigation

Fazit:

Wie der große Bruder brilliert der BDP-LX58 mit bester Bild- und Tonqualität sowie hochwertiger Haptik. Bei Multimedia und Navigationstempo nimmer der 700-Euro-Player keine Pole-Position ein.