Pioneer BDP-LX88 bei STEREOPLAY im Test: Referenz

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Pioneer BDP-LX88

Blu-ray-Player


Zum Produkt
STEREOPLAY: Referenz (ab 9/08)

2/2015

In der stereoplay Ausgabe 2/2015 auf den Seiten 56 bis 60 wurden zwei Universalplayer im Vergleich getestet

Testauszug:

"... schon beim Checken der Bildqualität im ersten Durchgang bemerkten die Tester einen charakteristischen Unterschied im Klang der zwei Kontrahenten, der sich bereits via HDMI angekündigt hatte. Der Pioneer klang schlicht klarer und irgendwie leichtfüßiger als der OPPO. Dies blieb auch bei genauerer Untersuchung mit verschiedenen Medien von CD und SACD bis zu vom Server gestreamten Hochbit-Musikdaten so. Der OPPO klang stets im ersten Augenblick etwas detaillierter, beim zweiten Hinhören aber gab der Pioneer die gleiche Menge feinster Strukturen wieder, klang dabei aber dynamisch und räumlich aufgeräumter.

Diese Eigenschaften setzten sich auf der analogen Seite fort; zumindest dort, wo die beiden vergleichbar waren, schließlich bot nur der OPPO einen analogen Mehrkanalausgang. Der, klang charakteristisch ähnlich wie sein separater Stereoausgang, nur einen Hauch unruhiger.

Dann konzentrierten sich die Tester auf den Vergleich der XLR-Ausgänge, die die jeweils audiophilsten Ergebnisse lieferten. Wenn überhaupt, verstärkte sich der Unterschied zwischen beiden noch, wenngleich die Differenz eher charakterlicher als absoluter Natur war. Immerhin bot der Pioneer auf der analogen Seite für den Ton etwas Ähnliches wie der Darbee bei OPPO fürs Bild. In einem zusätzlichen Prozessor-Board erlaubt er ein mehrstufig schaltbares Oversampling, die Wahl zwischen einem steilflankigen und einem softeren Audiofilter und einen Direct-Modus zu Umgehung deses Verarbeitungsschrittes. Im Dirct-Modus klang er seinem HDMI-Signal ähnlich: kein Wunder, erält die Multimedia-Schnittstelle doch ausschließlich das Dirct-Signal.

Direct und Upsampling klangen nie dramatisch unterschiedlich, doch mit Interpolation und dem weicheren Filter gelang dem BDP-LX88 eine detailiertere und dabei musikalische Darbietung, als wenn der Wandlerchip ESS Sabre32 ES9018 das Signal allein hätte aufbereiten müssen. ..."

"... Pioneer konzentriert sich etwas mehr und klingt dabei fantastisch, glockenklar und räumlich. ..."

Fazit:

Toll verarbeiteter, rein auf Klangqualität gezüchteter Blu-ray-Universalplayer. Er bietet Streaming via DLNA, symmetrische Stereo-Ausgänge, agiert schnell und leise und klingt kristallklar, feingliedrig und sehr musikalisch.

Klang: absolute Spitzenklasse

Gesamturteil: überragend

Preis/Leistung: überragend