Pioneer SC-LX701 im Test in audiovision 3/2017

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Pioneer SC-LX701

Mehrkanal-Receiver


Zum Produkt
AUDIOVISION: Stromsparer ´10 (ab 2/10)

3/2017

In der audiovision Ausgabe 3/2017 auf den Seiten 26 - 35 wurden drei AV-Receiver im Vergleich getestet.

Testauszug:

"... mit rund 900 Watt im 7-Kanal-Betrieb (an 4 Ohm Last) bietet der SC-LX701 ein paar Watt mehr als der Vorgänger SC-LX59. Dank effizienter Digital-Endstufen liegt der durchschnittliche Stromverbrauch bei nur 98 Watt. Seine Power setzt der 15 Kilo schwere Bolide in einen kräftigen, federnden und fein aufgelösten Sound um. Sänger wie Instrumente - etwa bei Steely Dan oder Silje Nergaard - werden greifbar in den Hörraum gestellt und klingen dabei neutral. Die Einmessung dauerte 20 Minuten und setzte plausible Werte. Im "Pure Direkt"-Modus sind alle Schaltungen zur Klangverbesserung deaktiviert, weshalb wir den "Direkt"-Modus bevorzugen. Hier lässt sich etwa das "Phase Control"-Filter aktivieren, das für mehr Druck und Klarheit im Bassbereich sorgte. Mit Dolby-Atmos-Trailern läuft der Pioneer zur Höchstform auf und spannt ein sehr großes, luftiges und mit authentischen Effekten gefülltes Schallfeld auf, das uns umschließt...

Im Stereo Betrieb zeigt der Pioneer für Klassik und Jazz ein genauso feines Gespür wie für Pop und Rock. Der Aufbau einer sauber gestaffelten Bühne konnte dabei ebenso gefallen wie die unangestrengte Spielweise....."

Bewertung:

+ hochauflösender, dynamischer und räumlicher Klang

+ hohe Leistungsreserven

+ Dolby Atmos und DTS:X

+ 4K-Videoverarbeitung samt HDCP 2.2 und HDR-10

- kein Auro-3D-Ton

- Fernbedienung nicht sonderlich hochwertig

Fazit:

Der SC-LX701 überzeugt mit feinem Klang, viel Leistung, üppiger Ausstattung und guter Energie-Effizienz. Auf unserer Wunschliste stehen das Cross-Format-Upmixing und eine bessere Fernbedienung.

AV-Wertung: Sehr gut