Pioneer SE Master 1 im Test bei Audio: Empfehlung

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Pioneer SE Master 1

Stereo-Kopfhörer


Zum Produkt
Audio: Empfehlung (ab 01/10)

06/2015

In der Audio Ausgabe 06/2015 auf den Seiten 64 bis 66 wurde der Pioneer SE Master 1 Kopfhörer getestet.

 

Testauszug:

"... er trägt die Weihen der legendären Lonodoner AIR-Studios, einer feinen Adresse, mit der Pioneer schon des Öffteren zusammenarbeitete. Die Nobel-Abteilung T.A.D. stellt dort die Referenz-Boxen im Mastering-Studio und mit dem SE-Master 1 darf sich Pioneer nun mit dem Titel Referenz-Kopfhörer schmücken. Der technische Direktor der AIR-Studios, Tim Vine-Lott half mit seiner Expertise bei der Abstimmung. Der Tontechnik-Experte wundert sich, welche Klangunterschiede sich durch kleinste Änderungen an den Treibern ergeben, etwa wenn man deren rückseitigen Luftdurchsatz durch den Durchmesser der Bohrung verändert.

Wir hörten den Pioneer mit unterschiedlichen Kopfhörer-Amps und mussten ihm stets höchste Neutralität, Reinheit und Präzision bescheinigen, ganz gleich ob wir ihm mit dem Burson-Freund für 650 Euro oder der 1000-Euro-Röhre von Opera betreiben. Der niederohmige Hörer ließ jederzeit erkennen, dass er dem Profi-Business entstammt. Er lenkt die Aufmerksamkeit zielstrebig auf alles, was selbst um elektronische Instrumene herum passierte. Er enthüllt Studio-Effekte ebenso wie winzige Brummanteile einzelner Spuren, die sich selbst mit einem Audez'e LCD-XC erst entdecken ließen, nachdem man durch den Pioneer sensibilisert darauf achtete. Trotz seiner gnadenlosen Auflösung kam man nie in Versuchung, den Klang mit "analytisch" zu charakterisieren. Dazu war er einfach zu musikalisch und zu mitreißend abgestimmt. Dynamik, Timing und Tonalität gehören zum Besten, das wir kennen. Im direkten Vergleich zum Audez'e LCD-XC erschienen vor allem Männerstimmen über den SE-Master 1 etwas nüchterner und schlanker. Und im Bass besaß er um Haaresbreite weniger Punch und Fundament. Allerdings handelte es sich bei diesen Eindrücken wirklich nur um winzige Nuancen. Seine Klangfarbenpracht entfaltete der von der räumlichen Abbildung enorm weiträumige und ortungsgenaue Pioneer am besten mit dem Röhren-Amp von Opera Audio. Doch mit dem Musical Fidelity brachte der mit Pop, Rock und Klassik gleichermaßen mitreißende Japaner noch mehr Dynamik ins Spiel. Mit ihm könnte man den SE-Master 1 sogar symmetrisch betreiben. So oder so schuf Pioneer einen absoluten State-of-the-Art-Hörer. ..."

 

Bewertung:

+ Extrem unaufdringlich und dennoch direkte, homogene Abstimmung

+ Top-Ortung

+ großer Raum

+ hohe Transparenz

- knifflige Kopfanpassung

 

Fazit:

Schon der große Klinkenstecker weist darauf hin, dass Pioneer mit dem SE-Master 1 nicht einfach auf der MP3-Welle mitsurfen möchte. Der von den AIR Studios abgestimmte Hörer ist wie eine Monitor-Box, die gleich noch das akustisch perfekt optimierte, schallisolierte Studio mitbringt.

 

Preis/Leistung: sehr gut