Primare CD 31 bei STEREO im Test

STEREO

9/2005

Testauszug:

"...der CD-Spieler begeisterte uns von der ersten Sekunde an mit seiner agilen, überaus forschen Spielweise und erwies sich in allen Lebenslagen als temperamentvolles Kraftwerk. So arbeitete er aus dem voluminösen und stellenweise opulenten Opener unserer STEREO-Hörtest-CDII- "Fandango" von Frank Perkins – nicht nur unzählige Feinheiten und Facetten heraus, sondern bewahrte sogar in den schmissigen Passagen dieses klassisch und sehr üppig instrumentierten Stückes immer den Drive und die vollständige Kontrolle..."

"...vor allem die enorm dynamische und zupackende Spielweise des CD-Spielers legt ihm einen Trumpf in die Hand, den er selbstbewusst in jeder Situation auszuspielen weiß. Bei "Me Missin`You" von Sara K. zum Beispiel stellte er transparent und ohne jede Anstrengung die tiefen, knackigen Impulse der Congas des Intros in den Raum, um sie kurz darauf mit der leise anklingenden Gitarre und den ersten, noch verhaltenen Vocals zu verknüpfen. Einfach kolossal!..."

Fazit:

Das neue Primare-Flaggschiff überzeugt mit seinem extrem zupackenden und dynamischen Klangcharakter. Es verfügt über einen offenen und klaren, aber in keinster Weise scharfen Oberton. Abgerundet wird der positive Eindruck von solider Technik und dem schicken Design.

Preis/Leistung: exzellent