Primare SPA 22 bei HEIMKINO im Test

HEIMKINO

6/2009

Testauszug:

"...die Einrichtung des SPA22 erfolgt über ein schlichtes, sechsteiliges Bildschirmmenü, das aber leider nicht über HDMI ausgegeben wird. Hier lassen sich die erforderlichen Angaben zu den angeschlossenen Lautsprechern machen. Da jedem Kanal eine von 17 Trennfrequenzen zwischen 40 und 200 Hertz zugeordnet werden kann, ist es mit dem SPA22 möglich, auch sehr unterschiedliche Lautsprechersysteme harmonisch abzustimmen. Die einzelnen Quellen lassen sich ebenfalls individuell einrichten und benennen. Nicht verwendete Quellen können zudem auch praktischerweise aus der Displayanzeige ausgeblendet werden. "Musik neu erleben", so könnte das Ergebnis der Hörsession mit dem SPA22 im Stereobetrieb beschrieben werden. Absolut sauber und mit eindrucksvoller Transparenz gab der Verstärker die eigentlich sehr gut bekannten Test- Titel in bisher noch nicht erlebter Klangqualität wieder. Jedes Instrument erschien förmlich auf einer breiten Bühne im Hörraum und spielte absolut naturgetreu auf. Auch die Stimmen von Diana Krall, Sade und Michael Buble hatten das richtige Timbre. Auch für die Heimkino-Session kamen altbekannte Titel wie "Nachts im Museum" und "Hairspray" zum Einsatz. Überaus detailreich und mit feinsten Details ließ der SPA22 Ben Stillers nächtliche Abenteuer im Natural History Museum in New York hautnah miterleben. Die musikalischen Einlagen in "Hairspray" gab der Verstärker ebenso rasant oder gefühlvoll wieder, wie sie im Film zu sehen sind. Das Ganze, dank der kräftigen Endstufen, auch bei höchsten Pegeln mit souveräner Gelassenheit gepaart..."

Bewertung:

+ hervorragender Klang
+ kräftige Endstufen
+ zeitloses Design

Fazit:

Wenn Sie Ihre Musik und Filme neu erleben möchten, sollten Sie sich den Primare SPA22 unbedingt anhören. Vom ersten Takt und von der ersten Filmszene an wird er Ihre musikalische Seele verzaubern, wenn Sie mit etwas Gänsehaut dem feinen Klang mit der Klarheit eines Nordlichts lauschen oder die Souveränität des Verstärkers bei tosender Leinwandaction erleben.

Referenzklasse: 1,0

Gesamturteil: überragend