Pro-Ject Amp Box RS bei AUDIO im Test: Empfehlung

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Pro-Ject Amp Box RS

Stereo-Endverstärker


Zum Produkt
Audio: Empfehlung (ab 01/10)

7/2015

In der Audio Ausgabe 7/2015 auf den Seiten 100 bis 106 wurde eine Anlage aus Plattenspieler, Vorverstärker/DAC, Endstufe und Lautsprecher getestet

Testauszug:

"... nach enttäuschenden Versuchen mit einer Reihe preiswerter Mini-Amps fiel unsere Wahl dann eindeutig und einstimmig auf die Pro-Ject Amp Box RS: An diesem interessanten Röhren-Schaltverstärker-Hybrid begann die Q Acoustics wirklich zu strahlen, mit wunderbar feiner Beweglichkeit, druckvollem Tief- und Grundton und einer Natürlichkeit in den obersten Registern, die man bei Endstufen unter 1000 Euro - und erst recht bei Schaltendstufen - nur selten findet. Uns ist bewusst, dass die Endstufe nun mehr als doppelt so teuer wie die Box ist - wer damit ein Problem hat, möge sich die Kombination anhören und eine finden, die unter den gegebenen Rahmenbedingungen (eher kleine Räume, kurzer Hörabstand, geringer Platzbedarf) besser spielt. ..."

Bewertung:

+ Elegant-ausgeglichener, zugleich sehr lebendiger Klang

Preis/Leistung: überragend

Getestet wurde eine Anlage bestehend aus Musical Fidelity Roundtable (Plattenspieler), ADL GT40 A (Vorverstärker/DAC), Pro-Ject Amp Box RS (Endstufe), Q Acoustics 3020 (Lautsprecher)