Quadral Argentum 371 bei STEREOPLAY im Test

STEREOPLAY

12/2012

"In der Stereoplay-Ausgabe 12/2012 auf den Seiten 20 bis 24 wurden drei Standlautsprecher im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...mit klarem Fokus und tiefreichendem Bass setzt sich die Argentum sofort in den Gehörgängen fest. Yellos "Oh Yeah" erklingt so nah und griffig, dass wir arn liebsten immer wieder auf die Repeat-Taste drücken würden. Weniger klar gestaffelt, aber detailreicher als die Canton baut die Quadral das Geschehen auf. Ohne einen Ansatz von Wummern rennt der konturierte E-Bass durch Yellos "The Race". Die Box schafft eine seltene Direktheit und kraftvolle Verbindlichkeit, gepaart mit dem tiefsten Bass im Testfeld. Bis zu nachbarschaftsfeindlichen Pegeln funktioniert das sehr gut, dann bündelt die Schallführung zunehmend und übertreibt es mit den S-Lauten. Bei Yellos "The Expert" können wir daher nicht ganz so weit aufdrehen wie bei den Kontrahenten..."

Fazit:

Detailreich und bassstark. Macht vieles richtig, braucht aber etwas Mühe bei der Aufstellung. Stärken sind der erwachsene Bass und die Direktheit mit klar fokussierten Mitten. Serviert kleinste Einzelheiten auf dem Silbertablett.

Klang: Spitzenklasse

Gesamturteil: gut

Preis/Leistung: sehr gut