REL R 328 bei STEREO im Test

STEREO

5/2011

"In der Stereo-Ausgabe 05/2011 auf den Seiten 16 bis 25 wurden sechs Subwoofer im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...gehört haben wir den Würfel aus der Hand des "Sub Bass"-Spezialisten - REL war ein Pionier auf diesem Gebiet und stellt seit Jahrzehnten ausschließlich Subwoofer her - wie vom Hersteller empfohlen. Und erlebten unser "highendiges" Basswunder. Denn der Zugewinn an Raum und Souveränität war enorm, zugleich hat man es hier bei richtiger Justage keinesfalls mit einer vorurteilsbehafteten "Bumm Bumm“-Box zu tun, sondern mit einem Klangtuning par excellence. Zwar erschien die Bassdrum bei "Hotel California" nicht am spektakulärsten im Testfeld, aber womöglich am natürlichsten. Superb!..."

Fazit:

Der Pegel ändert sich mit der eingestellten Grenzfrequenz, so dass bei der Einstellung korrigiert werden muss. Die untere Grenzfrequenz liegt bei 35 Hertz. Aufstellung und Anschluss speziell. Recht pegelfest, ideal im Zusammenspiel mit kleinen bis mittleren Boxen. Top-Verarbeitung!

Preis/Leistung: exzellent