Samsung PS51D8090 bei AUDIOVISION im Test: Highlight

AUDIOVISION: Highlight (ab 3/07)

7+8/2011

"In der Audiovision-Ausgabe 7+8/2011 auf den Seiten 16 bis 27 wurden fünf 50/55-Zoll-Fernseher im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...es gibt nur vier Bildmodi, diese sind aber gut auf den jeweiligen Einsatz abgestimmt: "Film" entlockt dem TV das natürlichste Bild, wobei sich das Bild mit ein paar Änderungen noch optimieren lässt. Der Hochglanzschirm ist gut geschwärzt und entspiegelt, sodass am Tag trotz begrenzter Strahlkraft ein kontrastreiches Bild entsteht. Das Fernsehbild wirkt organisch und überdurchschnittlich rauscharm. Der Schärfeeindruck ist bei HDTV-Sendern sehr gut, SD-Sender werden einen Tick zu weich dargestellt, dafür stören weder Sägezähne in Senderlogos noch Blockrauschen. Die Bewegungsschärfe ist sehr hoch, wobei es in schnellen Sportaufnahmen zu leichten Doppelkanten kommt. HDMI-Signale werden bereits bei 576i sauber dargestellt..."

"...feinste Strukturen stellt der Samsung sauber, flimmerfrei, ohne Einfärbung oder Kontrastverlust dar. Auch bei Bewegung bleiben alle Details erhalten: Der Roulettekessel im Intro von "Casino Royale" rotiert mit perfekter Zeichnung und originalem Kinolook über den Bildschirm - wenn im Filmmode-Menü "Cinema Smooth" aktiv ist. Typische Plasma-Macken treten kaum in Erscheinung: Farbkanten durch Phosphornachleuchten fielen im Test selten, leichtes Nachleuchten vorangegangener Motive in düsteren Szenen nur gelegentlich auf. In dunklen Szenen baut der Samsung dank guter Durchzeichnung und eines homogenen Restlichts eine hohe Tiefenwirkung auf, obwohl der Im-Bild-Kontrast nicht überragend ist. Grautöne, Hautfarben und Grundfarben stellt der TV stets glaubwürdig dar. Am 3D-Bild gibt es bis auf die etwas niedrige Helligkeit wenig auszusetzen - Farben, Bewegungsdarstellung und Effekte sind stimmig..."

Bewertung:

+ hervorragende Bewegungsschärfe bei Film
+ saubere Farbdarstellung
+ organisches, filmisches Bild bei TV und Blu-ray
+ tolle Ausstattung inklusive 3D
- keine Glättungsschaltung
- vergleichsweise hoher Stromverbrauch
- leichte Plasma-Artefakte

Fazit:

Der Samsung-Plasma ist unsere Empfehlung für Filmliebhaber: Er überzeugt durch sein kontrastreiches, farbechtes und organisches Bild. Nachteile: hoher Stromverbrauch und eine fehlende Schaltung zur Eliminierung von Film-Judder.