Samsung UE55F7090 bei AUDIOVISION im Test: Stromsparer ´10

AUDIOVISION: Stromsparer ´10 (ab 2/10)

5+6/2013

"In der Audiovision-Ausgabe 5+6/2013 auf den Seiten 18 bis 28 wurden zwei 55-Zoll LCD-TVs und ein 55-Zoll Plasma-TV im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...auch im farbneutralsten Modus Film ist der Fernseher ein echter Strahlemann, so dass er in sonnendurchfluteten Räumen kraftvolle Bilder zaubert. Dank hocheffizienter LED-Lichtquelle bleiben Stromverbrauch und Wärmeentwicklung gering. Der tiefschwarze Hochglanzschirm spiegelt leicht, dafür sieht er klasse aus und lässt die Farben brillant wirken. Allerdings gilt das vor allem aus frontaler Perspektive; wer hingegen seitlich sitzt, bekommt wegen fahler Farben und starker Aufhellung ein eher unansehnliches Bild zu Gesicht. 720p- und 1080i-Sender stellt der Samsung mit hervorragender Schärfe dar, während SD-Sender etwas weich wirken. Der Bildbeschnitt ist nur bei 1080i-Sendern abschaltbar. Börsenticker und schnelle Sportszenen meistert der Fernseher ordentlich, nur bei maximaler Helligkeit neigen schnelle Motive zu leichtem Verwischen. Die Lautsprecher klingen in Anbetracht des Platzmangels und der nach unten hin gerichteten Abstrahlung ordentlich: Musik klingt nur leicht verfärbt, Männerstimmen ertönen dank sauberem Brustton angenehm voll..."

"...wie mit HDTV via TV-Tuner überzeugt die hervorragende Feinzeichnung auch bei Blu-rays. Feinste Pixelmuster erscheinen ohne Weichzeichnung, Einfärbung oder Säume. Anders als die Modelle von Panasonic und Sony deckt der Samsung keine erweiterten Farbräume ab, hält aber die Standards für TV, PAL-DVD (EBU) und Blu-ray (REC-709) exakt ein. Die Farben wirken ausgewogen, nur im Direktvergleich zu unserem Referenzbildschirm zeigt sich ein leichter Rotstich, der sich mit den vielen Reglern aber minimieren lässt. Actionszenen gelingen, jedoch wird das typische Filmruckeln etwas weichgezeichnet, die Ornamente im Intro von "Casino Royale" verwischen leicht. In dunklen Szenen macht sich der eher niedrige Kontrast bemerkbar: Düstere Innenaufnahmen zeigen einen leicht bläulichen Schleier, zu den Seiten hellt sich das Bild auf. Die Kinoschwarz-Regelung sorgt durch ein Dimmen der LED-Lichtquelle und das Aufhellen von Schattenbereichen in dunklen Szenen für mehr Plastizität, allerdings macht sich die variable Grundheiligkeit teilweise störend bemerkbar..."

Bewertung:

+ reichhaltige Ausstattung inklusive Twin-Tuner
+ sehr feines Bild mit HD-Material
+ hoher TV-Komfort
+ niedriger Stromverbrauch
- mäßiger Kontrast
- Aufhellungen an den Bildrändern

Fazit:

Der Samsung überzeugt durch ein helles, harmonisches und detailreiches Bild, besonders mit HDTV. Reichhaltige Ausstattung, bequeme Bedienung und geringer Stromverbrauch sind weitere Pluspunkte. Allerdings könnte der Kontrast höher sein, damit Nachtszenen mehr Plastizität entfalten.