Samsung UE55F9090 bei AUDIOVISION im Test: Stromsparer ´10

AUDIOVISION: Stromsparer ´10 (ab 2/10)

12/2013

"In der Audiovision-Ausgabe 12/2013 auf den Seiten 28 bis 45 wurden sechs LCD-TVs zwischen 55- und 65-Zoll im Vergleich getestet."

Testauszug:

"...ambitionierte Nutzer kommen in den Genuss eines vollständigen Farbmanagements inklusive Farbraum-Anpassung, Gamma-Korrektur und detailliertem Weißabgleich. Vollprofis hingegen vermissen die werksseitige Option zur automatischen Kalibrierung. Das stört aber nicht weiter, da der Farbraum fast punktgenau auf den für Blu-ray maßgeblichen Standard REC 709 abgestimmt wurde. Durch die riesige Pixelmenge gelingt besonders die Skalierung von 720p-Sendern einen Tick besser als bei Full-HD-Geräten. Einige Programme wirken etwas weich, was zum Teil daran liegt, dass der Bildbeschnitt nur bei 1080i abschaltbar ist. Filme von Blu-ray erscheinen knackscharf und unbeschnitten. Um Kinostreifen im Cinemascope-Format (2,35:1) oder ältere 4:3-Klassiker bildschirmfüllend darzustellen, stehen mehrere Letterbox-Zooms bereit. Die von Samsungs früheren Top-Modellen der 8090-Serie übernommene "Micro Dimming Ultimate"-Schaltung senkt oder erhöht die Helligkeit des LED-Backlights zonenabhängig und steigert den Kontrast auf diese Weise sichtbar. Auch in düsteren Szenen à la Krabat kommt so eine überzeugende Plastizität mit sattem Schwarz zustande..."

Bewertung:

+ scharfes und homogenes Bild bei 2D und 3D
+ durchdachtes Bedienkonzept
+ reichhaltige Ausstattung zum fairen Preis
- dürftige 4K-Zuspielmöglichkeiten
- starke Blickwinkel-Abhängigkeit

Fazit:

Der Samsung UE55F9090 belegt im Testfeld trotz günstigem Preis den zweiten Platz und gibt seinem großen Bruder Rückendeckung. Zu den Stärken gehören vor allem die relativ gleichmäßige Ausleuchtung und der 3D-Effekt. Schade, dass es bei der 4K-Wiedergabe hapert.