Samsung UE65JS9590 bei HIFITEST im Test: Referenz

HIFITEST: Referenz (ab 7/11)

3/2015

In der HiFi-Test Ausgabe 3/2015 auf den Seiten 14 bis 16 wurde der Samsung UE65JS9590 getestet

Testauszug:

"... die nach unten abstrahlenden Lautsprecher werden von einem unsichtbaren integreirten Subwoofer unterstützt und bringen für einen Flat-TV einen beachtlich guten Klang; Feintuning ist über das Ton-Menü natürlich möglich.

In der Bildprüfung beeindruckte der UE65JS9590 mit außerordentlich guter Bildqualität bei Blu-ray-Discs und UHD-Videos. Das Zonen-Dimming beschert sattes Schwarz und tollen Kontrat; gleichzeitig bleiben feine Details in dunklen Bildpartien zumeist gut erkennbar. Für HD-Quellen, sei es 720p oder 1080p, funktioniert das Upscaling auf die volle UHD-Auflösung erstklassig. Dabei lassen sich alle HD-Formate auch ohne Beschnitt an den Rändern (ohne Overscan) wiedergeben. Stellt man den Farbraum von "Auto" auf "nativ" um, verlässt das Display die derzeitigen Grenzen der Normwerte zugunsten einer erweiterten Farbpalette, die vor allem bei satten Rot- und Grüntönen beeindruckend intensive Farben bringt. Um diesen Vorteil wirklich sinnvoll zu nutzen, wäre es natürlich wünschenswert, wenn es entsprechend gemasterte Filme (etwa mit DCI-Farbraum) zu kaufen gäbe. Da Hauttöne und weniger gesättigte Farben von konventionellen Quellen nur geringfügig beeinflusst werden, kann die Farbraum-Erweiterung auch einmal im Heimkino bei Animations- oder Science-Fiction-Filmen zur Steigerung des Spaßfaktors eigensetzt werden. Ansonsten raten wir dazu, den Farbraum auf "auto" zu belassen. Im Film-Modus mit der Einstellung "Farbraum auto" verhält sich der Samsung nämlich vorbildlich "farbecht". Erstklassig zeigte sich das Display außerdem bei der Wiedergabe von Digitalfotos mit gestochener Schärfe und perfekten Farben. Seine Kontraststärke konnte der Samsung beispielsweise bei den Szenen im nächtlichen Las Vegas in "21" mit tiefem Schwarz und strahlenden Lichtern ausspielen. Bei der Bewegtbildwiedergabe (vor allem bei 24p-Filmen) raten wir zu einer benutzerdefinierten Motion-Plus-Einstellung mit Unschärfekorrektur auf Stufe 8 und Judder-Minderung auf Stufe 6 als gutem Kompromiss zwischen Ruckelfreiheit und möglichen Artefakten.

3D haben wir mit der Samsung-Shutterbrille SSG3700 getestet. Dabei konnten wir nur geringfügige Ghosting Effekte feststellen. ..."

Bewertung:

+ überragende Bildqualität, Nano-Crystal-Technologie, HDR

- optimaler Blickwinkel etwas klein

Fazit:

Das neue UHD-Flagschiff von Samsung zählt zu den besten Fernsehern, die wir bislang getestet haben. Willkommen als neue LED-Bildreferenz, UE65JS9590!

Referenzklasse: 1,1

Preis/Leistung: sehr gut