Samsung UE65KS9590 bei Video im Test: Referenz

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
VIDEO: Referenz (ab 05/13)

6/2016

In der Video-Ausgabe 6/2016 auf den Seiten 36 bis 40 wurde der Samsung UE65KS9590 getestet.

 

Testauszug:

"…die Entwickler von Samsung waren die letzten Monate sehr nervös, weil Konkurrenten gerade in HDR enorme Lichtstärken und Kontrastumfänge vorgelegt haben. Jetzt zeigt sich, dass es die richtige Entscheidung war, ein Topmodell mit lokalem Dimmen auf den Markt zu bringen und die Entwicklung von Backlight-LEDs mit Quantum Dots voranzutreiben. Nur mit vielen LEDs, die individuell ihre Helligkeit anpassen und damit auch tieferes Schwarz erzeugen, sind die höchsten Brillanzrekorde und satte HDR-Kontraste möglich. Und tatsächlich kann Samsung hier noch ordentlich zulegen und verweist den bisherigen Shootingstar auf die Plätze. Um das UHD-Premium Logo tragen zu dürfen, braucht es mindestens 1000 Nits Spitzenhelligkeit, die bisherige Bestmarke lag bei 1200. Und der KS9590 erzielte bei der besten HDR-Messung unglaubliche 1593. Dabei zeigte unser Vorserienmodell jedoch ein nicht deterministisches Verhalten, das in der Serie behoben sein soll: Die Leistung war nicht immer gleich. Besonders lobenswert ist Samsungs Reaktion auf die Vorwürfe, das HDR-Bild vieler UHD-BD-Scheiben sei zu dunkel. Anstatt dem Mastering der Filmfirmen den schwarzen Peter zuzuschieben, deren Helligkeitsvorgaben man genau einhielt, wurde kurzerhand während unserer Testperiode eine Bildoptimierung entwickelt, die ein zu dunkles HDR-Bild massiv aufzuhellen vermag. Dazu haben die koreanischen Ingenieure viele Nächte durcharbeiten müssen. Jetzt kann man die hohe Dynamik an seine Sehgewohnheiten und die Raumbedingungen, sprich Licht im Wohnzimmer, anpassen. Vorbildlich. Mit gewohnt sauberen, ab Werk gut voreingestellten Farben, exzellenter weil optional natürlicher Schärfe sowie smarter Glättung von Ruckeln, Artefakten und Rauschen bleibt Samsung tonangebend, was die Bildqualität betrifft. Nebenbei klingt das Gerät verhältnismäßig gut und als überraschendes Highlight zeigte Netflix erste Inhalte wie Marco Polo bereits in HDR ohne DolbyVision…"

 

Bewertung:

+ höchste Leuchtkraft

+ satte Farben

+ simple Bedienung

+ Quantum-Dot-Local-Dimming

+ Curved-Design

- kein 3D

- keine Analogeingänge

 

Fazit:

"Da geht noch was", dachte sich Samsung und legte einen gewaltigen Zahn zu. Der neue Top-TV zeigt nicht nur theoretisch die höchste Brillanz aller Zeiten, sondern setzt das Potenzial auch intelligent um. Und mit der ebenfalls sehr intelligenten Bedienung schließt sich der Kreis. Im nicht abgedunkelten Wohnzimmer ist dieser TV unerreicht - die neue Referenz für LCD-Fernseher.

 

Testurteil: überragend

Preis/Leistung: überragend