Sennheiser HD 800 bei STEREO im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Sennheiser HD 800

Prämierter High-End-Stereo-Kopfhörer


Zum Produkt
STEREO

4/2009

"In der Stereo-Ausgabe 4/2009 auf den Seiten 46 bis 47 wurde der Sennheiser HD 800 getestet."

Testauszug:

"...obwohl der HD 800 mit 480 Gramm zu den Schwergewichten zählt, trägt er sich dank der gemäßigten Andruckkraft und der großflächigen Polster ausgesprochen angenehm. Und das erste Musikstück, das man mit diesem Hörer genießt, wird zum Erlebnis. Dabei verkneift sich der HD 800 jede spektakuläre Attitüde: Er schwindelt keine abgrundtiefen Bässe vor, wo keine sind - und plötzlich wundert man sich, dass richtig schwarzer Tiefbass da ist, wenn es die Aufnahme denn hergibt. Genau so hält er es auch mit den anderen Frequenzbereichen. Stimmen kommen kräftig, aber nicht überpräsent. Höhen klingen seidig und doch klar. Ausgewogenheit ist das eine -, aber was wohl die besondere Faszination dieses Hörers ausmacht, ist die ungewöhnlich saubere Reproduktion, frei von Verzerrungen oder Nebengeräuschen. Offenbar zeigen die ringförmige Membran und die schwingungsarmen Materialien hier ihre Wirkung. Auch wenn sich wirkliche Vorne-Ortung - wie bei allen Kopfhörern – nicht einstellen will, so tritt das Klanggeschehen doch ein wenig aus dem Kopf heraus. Gehört haben wir übrigens am Lehmann-Kopfhörerverstärker Black Cube Linear und am Accuphase Vollverstärker E-350. Aber selbst an iPod & Co. spielt der offene 300-Ohm-Hörer noch ausreichend laut - allerdings kann der Sitznachbar in der Bahn bequem mithören..."

Fazit:

Dynamischer Top-Hörer aus akustisch optimalen Zutaten. Unspektakulär in der äußeren Erscheinung wie im Klangcharakter - die grundehrliche, außergewöhnlich reine Wiedergabe wird bei gut aufgenommener Musik zum Erlebnis.

Preis/Leistung: sehr gut