T+A AMP 8 bei AUDIO TEST im Test

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
T+A AMP 8

High-End Endstufe


Zum Produkt
AUDIO TEST

7/2013

"In der Audio-Test-Ausgabe 7/2013 auf den Seiten 78 bis 80 wurde der T+A Amp 8 getestet."

Testauszug:

"...der AMP 8 zeigte von Beginn an ein sehr ausgewogenes Klangbild, dass sowohl einen frischen Hochtonbereich als auch ein tiefreichendes Bassfundament aufzeigt. Dabei klangen präsenzstarke Instrumente nie zu vordergründig oder gar überspitzt, sondern verliehen dem Gesamtereignis einen angenehmen Glanz. Tiefe Kesselpauken wurden ebenso impulshaft präsentiert wie synthetische 808-Bassdrums - kurzgesagt, ein Verstärker, dem jedes Genre liegt. In einem komplex produzierten Stück der Blues Company wurden Details sehr schön herausgearbeitet und ein gern von Verstärkern verdecktes Hintergrund-Delay war deutlich wahrnehmbar. Auch akustische Einzelinstrumente wie eine Flamenco-Gitarre wirkten sehr plastisch und spielten so direkt vor uns auf, dass sie beinahe greifbar waren. In der Abbildung der Bühnenbreite und -tiefe zeigte uns der AMP 8 anhand einer umherkreisenden Stepp-Tanzaufnahme die Weitläufigkeit unseres Referenzlautsprechersystems, auch wenn T+A in dieser Disziplin mit den größeren Vollverstärkern noch etwas tiefere Einblicke gewährt. Der AMP 8 ist der perfekte Spielpartner für den DAC 8 und bildet mit ihm zusammen eine sehr cleane Kombination. Aber auch andere Zuspieler profitieren vom ausgewogenen Klang des Verstärkers, der auch von etablierten Vollverstärkern gern die Endstufenarbeit übernimmt..."

Preis/Leistung: ausgezeichnet

Gesamturteil: ausgezeichnet