T+A Pulsar ST 20 im Test bei Stereo

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
T+A Pulsar ST 20

3-Wege Standlautsprecher


Zum Produkt
STEREO

7/2016

In der Stereo Ausgabe 7/2016 auf den Seiten 34 bis 41 wurden vier Standlautsprecher im Vergleich getestet.

 

Testauszug:

"... messtechnisch ist die T+A ein nahezu perfekter Vertreter ihrer Spezies. Linearer und somit ausgewogener kann ein Frequenzgang kaum sein, in Sachen Präzision distanziert sie die preiswerteren Testteilnehmer deutlich. Das bestätigt sich dann auch im kleinen STEREO-Hörraum auf überzeugende Weise. Egal, was man der Pulsar auftischt, von ACD/DC bis Zappa, von Al Di Meola über Miles Davis bis Wagner, die schlanke Schönheit behielt nicht nur den Überlick, sondern erwies sich mit ihrer fokussierten, räumlichen und feingeistigen Geschmeidigkeit als wahres Universaltalent.

Selbst die dynamisch doch sehr anspruchsvollen Bassattacken etwa von Yello oder aber die atemberaubenden Spannungsbögen sowie die Komplexität von Scarred Spirits "Legends" brachten sie nicht in Verlegenheit. Im Gegenteil. Die Verwandschaft zu Lautsprechern wie der großen Schwester "Criterion TCD 110S" aus gleichem Hause, die zu meinen Favoriten zählt, ist dank desselben Entwicklers unüberhörbar, auch wenn die Pulsar natürlich gegenüber der Transmissionline domestiziert und verschönert wurde. Die dynamischen Fähigkeiten der T+A sind für einen derart zierlichen Lautsprecher außergewöhnlich.

Das Gesamtpaket aus Musikalität, Attraktivität und Gegenwert ist hier derart stimmig, dass man ihnen künftig womöglich häufiger in Wohnzimmern begegnen wird. Die Freude wäre ganz meinerseits. ..."

 

Fazit:

Ausgesprochen elegante und dennoch pegelfeste, neutral und dynamisch aufspielende Standbox, die dank erstklassiger Verarbeitung sowohl das Wohnambiente bereichert als auch klanglich absoluten Hochgenuss garantiert.

 

Preis/Leistung: exzellent