Test - T+A Music Player Balanced mit KS Aktive (Kurzfassung)

HIFI-REGLER-TEST

11.09.2012

Autor: Carsten Rampacher, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER, 11.09.2012


Lesen Sie hier eine Zusammenfassung des brandaktuellen Tests bei AREADVD zur T+A Kette, bestehend aus Music Player Balanced mit Vorverstärkermodul und Aktivlautsprecher KS Active.

Mit seinen sehr hochwertigen HiFi-Komponenten hat sich der deutsche Hersteller T+A bei den anspruchsvollen Hörern einen Namen gemacht – schon seit Jahrzehnten steht der Name für Langlebigkeit und Klangqualität. Doch nicht nur Tradition, auch Moderne gehört zu den Firmenwerten: Mit dem Music Player Balanced, den man zusätzlich mit einem Vorverstärkermodul ordern kann, erhält der Käufer ein hoch flexibles Gerät, das nicht nur CD-Player, Musik-Netzwerkplayer, Internet Radio-Abspielgerät und Partner für den iPod ist, sondern dank des Vorverstärkermoduls auch direkt an die noblen KS Active Lautsprecher angeschlossen werden kann.

T+A Music Player

Der T+A Music Player balanced begeistert mit einem fazinierenden Konzept, das in die heutige welt passt. Zum Vergrößern aufs Bild klicken ...

Ein faszinierendes Konzept also, das in die heutige Welt  passt: Der enorm anspruchsvolle, aber modern ausgerichtete Musikliebhaber erhält hier eine Geräte-Kombination, die aus wenig Komponenten besteht, die rasch verkabelt sind – Unmengen an Kabeln sucht man im Wohnzimmer vergeblich, man hat die Anzahl der Komponenten und der Kabel auf ein absolutes Minimum und die Anzahl der Funktionen sowie die akustische Qualität auf ein absolutes Maximum getrimmt.

T+A KS Active

Die T+A KS Active stehend mit ihren massiven Sockeln ...

T+A hat gerade hinsichtlich edelster Verarbeitung einen erstklassigen Ruf. Daher ist es schon beinahe selbstverständlich, dass auch beim Music Player Balanced und bei den KS Active Lautsprechern nur beste Materialien zum Einsatz kommen. Diese sind auch für das immense Gewicht aller Komponenten verantwortlich, aber schließlich möchte man an den Gerätschaften auch lange seine Freude haben. Ganz gleich, ob das Innenleben des Music Player Balanced oder die Oberflächenqualität der KS Active: Alles ist makellos und aus dem Vollen gefräst. T+A legt auch großen Wert darauf, den Kunststoffanteil so gering wie möglich zu halten – beinahe alles ist es haptisch wie auch optisch noblem Material. Die beiden Lautsprecher ruhen auf massiven Sockeln, dadurch ist sichergestellt, dass sie auf nahezu jedem Untergrund plan stehen.

Möchte man die vielen Möglichkeiten des Music Player Balanced nutzen, ist es notwendig,  das Gerät entweder per WLAN oder kabelbasiert ins Netzwerk einzubinden, was in beiden Fällen problemlos und schnell passiert. Nach der erfolgreichen Verbindung mit dem Netzwerk sollte der Anwender, falls Music Streaming von PCs und Servern aus dem Heimnetzwerk geplant ist, die entsprechenden Ordner mit den Musikdateien frei geben. Dann kann es los gehen, und der Hörer kann  sich nun entweder für Tausende Internetradio-Sender auf Basis der kostenlosen Plattform vTuner oder für die eigene Musik von PC oder Server entscheiden.  Mittels der Metall-Fernbedienung macht die Bedienung richtig Spaß, nur sollte man sich, bevor man startet, kurz mit der T+A-eigenen Bedienlogik auseinander setzen. Ist diese einmal begriffen, erfolgt die gesamte Bedienung dann relativ rasch und zielgerichtet. Das Display des Music Player stellt alle relevanten Informationen in hoher Auflösung dar, zudem ist das Display mehrzeilig. Nur stellenweise sind die Infos etwas zu klein und können aus größerer Distanz nicht sofort erkannt werden.

Rückseite des T+A Music Player Balanced

Übersichtlich und zugleich praktisch gestaltet: Die rückwärtigen Anschlüsse des T+A Music Player balanced.


Die akustischen Qualitäten der getesteten T+A-Kette sind ausgezeichnet, ohne Einschränkung. Besonders gut gefällt die hohe Souveränität, mit der auch hohe Pegel wiedergegeben werden. Stets begeistert die Gesamtdynamik, impulstreu und mit Nachdruck gehen die T+A-Komponenten ans Werk. Tonal sehr natürlich, neigt unsere Kette weder zu unschöner klanglicher Aggressivität noch zu wenig erfreulichem Aufdicken des Klangbildes. Vielmehr bietet sich dem anspruchsvollen Hörer eine erstklassige Möglichkeit, auch über Stunden entspannt, aber gleichzeitig voll eingebunden zu hören. Die sensible Wiedergabe auch kleiner musikalischer Einzelheiten  sorgt für Anerkennung beim Musikkenner, der gern Klassik oder Jazz hört. Aber auch mit modernen Club-Sounds oder mit Pop-Hymnen der 80er Jahre kommt die T+A-Kette exzellent zurecht, stets sorgen Lebendigkeit, Präzision und dichte Räumlichkeit für viel Freude beim Hörer.

Bilanzierend können wir festhalten, dass Music Player Balanced und KS Active eine sehr verlockende Kombination miteinander eingehen. Enorme Flexibilität beim Music Player und beruhigende Leistungsreserven bei den aktiven Lautsprechern sorgen ebenso für Freude wie die erstklassige Grob- sowie Feindynamik. Die hervorragende Verarbeitungsqualität und die erlesene Materialauswahl tun ihr Übriges – die T+A-Komponenten sind zwar alles andere als ein Sonderangebot, machen mit ihrem durchdachten Produktkonzept und der hohen Praxistauglichkeit dafür aber auch über Jahre tagtäglich große Freude.Hier geht's zum ausführlichen Test hier bei AREADVD ...


Besuchen Sie uns auf Google+

Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER