Test: 7.2-AV-Receiver Pioneer VSX-930

HIFI-REGLER-TEST

26.6.2015

TEST: Pioneer VSX-930 (Kurzfassung)

Autor: Philipp Kind, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER, 26.06.2015

Lesen Sie hier eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Tests bei AREADVD über den Mehrkanal-Netzwerk-Receiver Pioneer VSX-930.

Fernbedienund des Pioneer VSX-930

7.2-AV-Receiver Pioneer VSX-930 

Pioneer bietet mit seinem 7.2 AV-Receiver VSX-930 den preisgünstigen Einstieg in die Welt der neuen 3D-Tonformate. Zur UVP von 629 EUR unterstützt das Gerät den aktuellen Dolby Atmos-Codec und kann Konfigurationen bis zu 5.2.2 mit 150 Watt pro Kanal mühelos betreiben. Darüber hinaus ist die Schaltzentrale mit einer Vielzahl multimedialer Features ausgestattet und lässt diesbezüglich kaum Wünsche offen. Zur populären AirPlay-Funktion gesellt sich Spotify Connect und Bluetooth. Wer mehr Qualität möchte, nutzt DLNA-Streaming und sendet hochauflösende Audio-Dateien mit bis zu 192 kHz/24-Bit bzw. DSD 2,8 und 5,6 GHz über das Netzwerk an den VSX-930. Natürlich ist auch ein Internetradio integriert. Video-seitig kann er UltraHD-Signale durchschleusen und skaliert FullHD-Signale via HDMI sogar auf die native 4K-Auflösung hoch. Die HDMI-Slots sind selbstverständlich in HDMI 2.0 ausgeführt und bieten HDCP 2.2 Support.
 

Pioneer VSX-930 Quellenwahl

Quellenwahl, Power-Button und Anschlüsse für Kopfhörer und Messmikrofon

Pioneer VSX-930 Lautstärkeregler

Lautstärkeregler rechter Hand plus USB- und HDMI-Slot

Pioneer VSX-930 Display

Mittig plaziertes Display

Pioneer VSX-930 Rueckseite

Rückseite

Innenleben

Innenleben gesamt

Pioneer VSX-930 Kuehlkoerper

Kühlkörper

Pioneer VSX930 Trafo

Trafo

 

Schraubanschluesse Lautsprecherkabel

Die Lautsprecher-Schraubanschlüsse des Pioneer VSX-930. Zum Vergrößern aufs Bild klicken ...

Der Pioneer AV-Receiver bietet für seine Preisklasse solide Materialwahl und absolut angemessene Verarbeitungsqualität. Das Gehäuse besteht aus Metall, ist schwarz lackiert und sorgt mit seinen zahlreichen Lüftungsschlitzen in Kombination mit dem großzügig dimensionierten Kühlkörper im Inneren des Gerätes für solides Temperaturmanagement.

Optik und Layout der stationären Bedienelemente an der Blende aus Kunststoff mit geschliffener Alu-Optik hat sich im Vergleich zum Vorjahresmodell nicht geändert. Die Tasten bieten einen soliden Druckpunkt und sind wie der gerastetere Quellenwahlregler und der Lautstärkeregler sauber integriert. Die Regler für Pegel und Quelle weisen einen soliden, allerdings nicht absolut runden Lauf auf. Sehr gut gefällt das zentral integrierte Display in Punktmatrix-Auflösung, exzellentem Betrachtungswinkel und guter Helligkeit. Innen wirkt der AV-Receiver aufgeräumt und sauber, kurze Signalwege bestimmen das Geschehen.

Pioneer VSX-930 Anschlusssektion links

Anschluss-Sektion links

Pioneer VSX930 HDMI Board

HDMI-Board

Pioneer WLAN-Antenne

Eine der beiden WLAN-Antennen

An der Rückseite sind der Preisklasse entsprechend Lautsprecher-Schraubanschlüsse aus Kunststoff zu finden, die keinerlei Probleme bei Anschluss von Bananensteckern oder Kabeln mit etwas höherem Querschnitt haben. Sechs HDMI-Eingänge und zwei Ausgänge sind auf der Rückseite zu finden, vorne ist ein zusätzlicher HDMI-Slot. Unter den beiden HDMI Outs sind die beiden Subwoofer-Vorverstärkerausgänge. Auch FBAS- und Komponentenvideo- und natürlich analoge Stereo Cinch-Anschlüsse sind vorhanden. Digitale Audio-Signale nimmt der VSX-930 auch via koaxialem oder optischem Eingang entgegen. Auffällig an der Rückseite sind auch die beiden WLAN-Antennen des Pioneer AV-Receivers. Während man beim Vorjahresmodell VSX-924 noch ein WiFi-Modul benötigte, ist hier alles bereits an Bord.

Fernbedienund des Pioneer VSX-930

Mitgelieferte Fernbedienung

Pioneer iControl AV 5

iControl AV 5für iOS & Android

Fernbedienund des Pioneer VSX-930

Mit der App kann der AV-Receiver komplett gesteuert werden 

High-RES Audio Streaming

High-Res Audio-Streaming via Netzwerk, gesteuert mit der Pioneer App


Die beiliegende Fernbedienung ist ein ausgezeichnetes Werkzeug, um den AV-Receiver von Pioneer zu bedienen. Mittig ist das elementare Navigations-Kreuz in Pioneer-typisch runder Form integriert. Die Fernbedienung ist nicht zu riesig und alle Knöpfe können mit einer Hand erreicht werden. Wer mag und über ein entsprechendes mobiles Endgerät verfügt, kann den VSX-930 auch mit der bewährten iControl AV 5 App für iOS und Android bedienen. Die Applikationen begeistert mit großem Funktionsumfang und kann auch für Konfigurationseinstellungen verwendet werden. Die App ist auch ideal an höhere Auflösungen von Tablets angepasst und bietet so hohen Bedienkomfort.

Pioneer Start-up Navi

Pioneer Start-up Navi

Einrichtungsassistent

Sehr hilfreicher Einrichtingsassistent

Lautsprecherkonfiguration

Lautsprecher-Konfiguration wählen

Lautsprecher-Spezifikationen

Spezifische Anweisungen für den Lautsprecheranschluss


Der Pioneer VSX-930 bringt keinen konventionellen Einrichtungs-Assistenten mit, der sich automatisch bei der ersten Inbetriebnahme startet. Jedoch kann man mit dem PC direkt per Web-Browser auf den AV-Receiver zugreifen oder gleich mit einem mobilen Endgerät mit iOS- und Android Betriebssystem die "Start-up Navi" App verwenden und den Pioneer AVR damit konfigurieren. Das "Start-up Navi" führt Schritt für Schritt durch die komplette Installation und Konfiguration des Gerätes, so dass kaum eine Frage unbeantwortet bleibt. Dazu gehört die Netzwerk-Integration und Bluetooth-Kopplung ebenso wie der korrekte Anschluss der Lautsprecher und zusätzlicher Quell- bzw. Bildwiedergabegeräte.

Home Menue des Pioneer VSX-930

Home Menü des VSX-930

Netzwerk- und Bluetooth-Einstellungen

Netzwerk- und Bluetooth-Einstellungen

MCACC Pro Einmess-System

MCACC Pro Einmess-System 

Auswahl der Lautsprecher-Konfiguration

Lautsprecher-Konfiguration wählen


Das Menü wurde bezüglich seines Layouts ein wenig überarbeitet, bleibt optisch aber den typischen Farben Schwarz, Weiß und Blau treu. Die Steuerung geht recht problemlos von der Hand und auch ein weniger versierter Anwender findet sich nach kurzer Eingewöhnungszeit gut zurecht. Die Reaktionszeit auf Eingabebefehle seitens der Fernbedienung ist in Ordnung, der AV-Receiver könnte aber noch einen Tick flinker reagieren - andererseits muss man auch nach einmaliger Einstellung nicht mehr ständig das Menü beanspruchen.

Der VSX-930 kommt mit dem neuen "MCACC Pro" automatischem Einmess-System von Pioneer. Die bewährten Tugenden der leistungsstarken Software bringt natürlich auch die aktuelle Variante mit. Mit MCACC Pro kann man jetzt auch kinderleicht ein Lautsprecher-System in Dolby Atmos Konfiguration automatisch einmessen. Wer über Dolby Atmos Top-Firing-Module verfügt, wählt dies direkt vor der Einmessung einfach aus. Der Abstand zur Decke lässt sich präzise einstellen. Nach der Messung kann man die Ergebnisse natürlich einsehen und gegebenenfalls eingreifen.

Fernbedienund des Pioneer VSX-930

7.2-Dolby Atmos-Receiver zum fairen Preis - der Pioneer VSX-930

 

Akustisch liefert das Pioneer-Gerät auch bei hoher Auslastung aller Kanäle exzellente Pegelfestigkeit und Souveränität. Selbst in etwas größeren Heimkino-Räumen und mit hochwertigen Lautsprecher-Systemen fühlt sich das Gerät wohl. Wie bereits erwähnt, befeuert der VSX-930 auch Lautsprecher in Dolby Atmos-Konfiguration. Allerdings muss man bedenken, dass aufgrund der sieben Endstufen des Pioneers maximal eine Konfiguration in 5.2.2 möglich ist. Die zwei Deckenlautsprecher kommen dann im Front-Bereich zum Einsatz - noch höhere Immersion erreicht man mit Konfigurationen, die auch im Surround-Bereich noch mit Deckenlautsprechern bzw. Top-Firing-Modulen arbeiten. Dennoch ist die 3D-Surroundkulisse des AV-Receivers für 629 EUR UVP beachtlich. Auch ohne Dolby Atmos fühlt man sich als Zuschauer in die erste Reihe versetzt. Tonal macht Pioneer einen weiteren Schritt in Richtung Kultiviertheit und erwachsenem Sound. Das früher stärker ausgeprägte Spektakel ist dem Gerät aber erfreulicherweise noch nicht abhanden gekommen - dynamisch und mitreißend spielt der VSX-930 auf und begeistert mit hoher Geschwindigkeit und Struktur. Die Differenzierung einzelner akustischer Elemente und ein gekonnter Bühnenaufbau überzeugen.

 

Video-seitig bietet der Pioneer VSX-930 UltraHD-Upscaling von FullHD-Material via HDMI und liefert ein rauscharmes und detailreiches Bild, das weitgehend von Artefakten verschont bleibt. Wer allerdings über einen UHD-TV verfügt, hat damit in der Regel ohnehin die leistungsfähigsten Scaler bereitstehen.

Lesen Sie hier den kompletten Test des Pioneer VSX930 von AREADVD.


Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER