TEST: Canton 2-Wege Bassreflex-Regallautsprecher Chrono SLS 720 (Kurzfassung)

HIFI-REGLER-TEST

29.4.2013

Autor: Carsten Rampacher, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER am 29.04.2013


Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Tests bei AREADVD über die Regallautsprecher Canton Chrono SLS 720 DC.

Kleine, feine und technisch aufwändige Regallautsprecher finden sich zu einem Paarpreis von rund EUR 760,00 im Produktprogramm des hessischen Lautsprecherbauers Canton. Die optisch schicke und gleichzeitig kompakte Chrono SLS 720 kommt wahlweise in hochglänzendem Weiß oder hochglänzendem Schwarz zum Kunden.

Canton Chrono SLS 720DC mit und ohne Frontabdeckung

Die Canton Chrono SLS 720 ohne und mit Abdeckgitter. Zum Vergrössern aufs Bild klicken ...


Die 2-Wege-Bassreflexkonstruktion trägt die Bassreflexöffnung auf der Rückseite, was eine sehr wandnahe Positionierung ausschließt. Für Impedanzen von 4 bis 8 Ohm ausgelegt, tritt die SLS 720 mit 60 Watt Nenn- und 100 Watt Musikbelastbarkeit an. Der neu entwickelte Keramik-Hochtöner, Kennzeichen der Chrono SLS-Serie, kommt auch in der SLS 720 zum Einsatz. Dank ihm kann der kompakte Schallwandler bis auf 40 kHz hinauf spielen. Damit macht die SLS 720 auch vor hochauflösenden Audiomedien nicht Halt.

Hoch- und Tieftöner der Chrono SLS720

Hoch- und Tieftöner der Regalbox Chrono SLS 720.
Zum Vergrößern aufs Bild klicken ...

Der Tiefmitteltöner mit 160 mm Durchmesser weist eine Alumembran auf. Das Lautsprechergitter, sauber und faltenfrei mit Stoff bezogen, hält magnetisch. Wenn man es nicht benutzt und den Lautsprecher ohne Gitter aufstellt, sind so keine störenden Befestigungslöcher auf der Schallwand zu sehen. Die Lautsprecherkabel-Anschlussterminals sind einfach und nicht doppelt ausgeführt - Bi-Wiring oder Bi-Amping funktioniert demnach nicht, bei einem solchen recht kleinen Lautsprecher wäre dies aber auch eine äußerst seltene Betriebsart. Die Box überzeugt durch eine hohe Tiefenwirkung der Hochglanzlackierung und trägt auf der Rückseite sogar noch das Gütesiegel "Made in Germany" - selten in unseren heutigen Zeiten.

In den Klangtestreihen entpuppt sich die schmucke Chrono SLS schnell als vollwertiger Schallwandler, der sich ideal für kleine bis mittelgroße Räumlichkeiten eignet. Der Alu-Hochtöner überzeugt durch hohes Auflösungsvermögen und eine überdurchschnittliche Räumlichkeit. Ganz gleich, ob räumliche Tiefe oder räumliche Weite - es ist höchst beachtlich, zu welchen Leistungen die Chrono SLS 720 im Stande ist.

Der 160 mm Tief-/Mitteltöner gibt sich ebenfalls keine Blöße. Natürlich, wer wirklich satten, schwarzen Tiefbass genießen möchte, kann sich zusätzlich aus dem Canton-Portfolio noch einen aktiven Subwoofer hinzu kaufen. Der von uns ebenfalls getestete SUB 600 wäre hier ein geeigneter Kandidat. Der Bassbereich, den die Regalbox wiedergeben kann, ist gut ausgeprägt und überdies präzise gestaffelt.

Stimmen werden sehr akkurat und sauber präsentiert, sehr beachtlich ist die Loslösung des Klangs vom Lautsprecher. Exakte vokale Konturen und eine feine räumliche Ausbreitung sorgen für viel Freude beim Zuhörer. Das gesamte Klangbild wirkt erwachsen und gleichzeitig dynamisch, auch für Klassik oder Jazz ist die SLS 720 daher eine wirklich gute Wahl.

Canton Chrono SLS 720DC - Anschlussterminals

Anschlussterminals der Chrono SLS720


Insgesamt ist Canton mit der SLS 720 ein wirklich guter Wurf gelungen, die edle, akustisch überzeugende Konstruktion ist ohne Zweifel jeden Cent ihres Kaufpreises Wert.

Im ausführlichen Testbericht bei AREADVD lesen Sie mehr über den edlen Regallautsprecher mit super Klangeigenschaften und womit der SLS 720 ein "überragend" im Test erzielen konnte!


Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER