TEST: Canton DM 50 (Kurzfassung)

HIFI-REGLER-TEST

10.10.2013

Autor: Carsten Rampacher, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER am 10.10.2013


Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Tests bei AREADVD über den aktiven TV-Lautsprecher Canton DM 50.

Immer beliebter werden aktive TV-Lautsprecher. Hierbei handelt es sich um Lautsprecher, die z.B. auf dem Rack Platz nehmen und auf die dann der Flachbildschirm gestellt wird. Die Tonübertragung übernimmt anstatt dem schwachbrüstigen Lautsprechersystem des Flachbildschirms dann der aktive TV-Lautsprecher. Viele namhafte Hersteller haben derartige Konstruktionen schon im Angebot, seit kurzer Zeit zählt auch der hessische Lautsprecherhersteller Canton dazu.
 

Canton DM 50 TV-Lautsprecher    

Canton DM 50 aktiver TV-Lautsprecher


Nach Art des Hauses steht auch bei der in drei Farben lieferbaren TV-Lautsprecherlösung DM 50 für 399 EUR klar die Qualität im Vordergrund. Ganz gleich, ob in seidenmatt weiß, seidenmatt schwarz oder silbern, stets präsentiert sich das Gehäuse in sauberer Verarbeitungsqualität. Vorn und hinten notieren wir leicht gerundete Ecken, vor dem Zweiwegsystem (pro Seite 19 mm Hochtöner und 50 mm Mitteltöner) spannt sich ein edles Metallschutzgitter.

Fernbedienung des Canton DM 50

 Die Fernbedienung des Canton DM 50 - schwer, hochwertig und edel!
Zum Vergrößern aufs Bild klicken ...

Unterm DM 50 finden sich nicht nur 2 x 100 mm Basstreiber, sondern auch vier hochwertige Gerätestandfüße. Rückseitig sind der optische und der koaxiale Digitaleingang, der Stereo-Cincheingang und der Ausgang zum kabelgebundenen Anschluss eines aktiven Subwoofers ordentlich eingepasst. Was wir nur bedauern - eine HDMI-Beschaltung fehlt. Hier waren wohl in Anbetracht des günstigen Kaufpreises doch die Lizenzgebühren zu hoch, hier müsste man, um diese wieder heraus zu holen, einer der ganz großen Hersteller sein, um diese Kosten durch immense Stückzahlen wieder reinzuholen.

Zum Gesamteindruck passt die mitgelieferte, schwere Fernbedienung: Hochwertig und edel. Wahlweise kann man DM 50 auch mit der Fernbedienung vom TV steuern. Prima, dass Canton ein Display auf der Front der DM 50 Soundlösung integriert hat. Es löst zwar recht grob auf, ist dafür aber relativ groß. Es leuchtet nicht permanent, sondern nur, wenn man gerade mit der Fernbedienung einen Befehl gegeben hat.

Canton liefert Decoder für Dolby Digital und DTS TruSurround (Aufpolieren von Stereo- oder Mono-Signalen auf virtuelle Surroundwiedergabe) mit, an Spitzenleistung der digitalen Endstufe stehen respektable 200 Watt an. Bluetooth 4.0 ist mit an Bord, inklusive der Unterstützung des aptX-Audiocodecs für Musikwiedergabe auf drahtlosem Wege in CD-Qualität.

Damit DM 50 in jeder Aufstellungs-Position gut klingt, gibt es nicht nur Bass- und Höhenregler, sondern auch Presets für drei unterschiedliche Aufstellungsarten.

Canton DM 50 Rückseite mit Anschlüssen

Canton DM 50 - die Rückseite mit Anschlüssen


DM 50 ist recht kompakt, 54,5 cm breit, 6,5 cm hoch und 30 cm tief. Trotzdem verträgt die hochsolide Konstruktion TVs mit einem Gewicht von bis zu 40 kg.

Akustisch kann man nur lobende Worte finden. Es ist überraschend, wie räumlich und lebendig Cantons aktiver TV-Lautsprecher klingt, und zwar nicht nur bei Zimmerlautstärke, sondern auch bei durchaus gehobenem Pegel. Störende Verzerrungen finden sich kaum, der Bass präsentiert sich souverän und kräftig. Durch den klaren, fundierten Klang eignet sich DM 50 nicht nur für Filme und Nachrichten, sondern sogar für Musik, dies ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit.

Bilanzierend zeigt sich, dass Canton bis auf die fehlende HDMI-Beschaltung alles richtig beim aktiven TV-Lautsprecher DM 50 gemacht hat. Solide Verarbeitung, zeitlose, elegante Optik, praxisgerechte Ausstattung und toller Klang sorgen für große Freude.

Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER