Test: Canton Virtual Surround System DM 90.3

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Canton DM 90.3

Virtual Surround System


Zum Produkt
HIFI-REGLER-TEST

04.07.2016

Autor: Carsten Rampacher, exklusiv für HIFI-REGLER, 04.07.2016

 

 

HIFI-REGLER-Test: Canton Virtual Surround System DM 90.3

 

Canton DM 90.3

Canton DM 90.3

 

Viele Anwender sind unzufrieden mit dem Klang, der aus dem Fernseher kommt, möchten sich aber auch kein großes Lautsprechersystem aufstellen. Die Lösung fürs Problem sind Soundbar-/Subwoofer-Systeme oder eben aktive TV-Lautsprecher, auf die der Fernseher gestellt wird. Ein besonders attraktiver Vertreter dieser Gattung ist der für 1.199 EUR erhältliche Canton DM 90.3.

 

Beste Verarbeitung trifft auf sinnvolle Ausstattung

 

Canton DM 90.3 Nahaufnahme

Auch ein Display ist vorhanden

 

Canton DM 90.3 Fernbedienung

Hochwertige Fernbedienung

 

Der DM 90.3 mit seinem hochfesten HDF-Gehäuse nimmt auch große TV-Geräte auf. Der Bassreflex-Lautsprecheer mit vier soliden Standfüßen unter dem Gerät kokettiert mit 300 Watt Class D-Endstufe und Decodern für Dolby Digital und DTS. Als Aufpolierer für gelungenen virtuellen Surround-Sound gibt es DTS TruSurround. Für entsprechende Basswiedergabe sorgen gleich vier 110 mm Tieftöner, hinzu kommen zwei 110 mm Mitteltöner und zwei 25 mm Hochtöner. Der Frequenzgang reicht von 27 Hz bis 30 kHz, das ist beachtlich. In hochglänzendem Schwarz, in seidenmattem Schwarz und in seidenmattem Weiß ist Cantons DM 90.3 lieferbar. Typisch Canton ist die sehr hochwertige und tadellos in der Hand liegende, mitgelieferte Fernbedienung.

 

Canton DM 90.3 Anschluesse

Anschlussbestückung mit HDMI

Natürlich bringt der Canton-Lautsprecher Bluetooth 3.0 inklusive aptX für komfortables Streaming von Musik, die sich auf Smartphone oder Tablet befindet, mit. Mindestens ebenso wichtig ist aber die HDMI-Beschaltung, die auch neuestem Standard entspricht. An den für BD vorgesehenen HDMI 1 Anschluss kann auch ein Ultra HD Blu-ray-Player angeschlossen werden, wir haben es ausprobiert. Dire HDMI-Eingänge und ein HDMI-Ausgang mit ARC finden sich. Auch konventionelle digitale Eingänge (1 x optisch, 1 x koaxial) bietet der DM 90.3.

 

Gut im Stereo-Betrieb

 

 

Canton DM 90.3 Tieftöner

Gleich vier Toeftöner sind vorhanden, zwei auf jeder Seite

Dass aktive TV-Lautsprecher weniger geeignet sind für die Musikwiedergabe, ist ein weit verbreitetes Vorurteil. Wir raten Kritikern, sich einmal mit dem DM 90.3 auseinander zu setzen. Wer normal zweikanalige Musik hören möchte, findet neben der Surround-Betriebsart auch einen Stereo-Modus. In diesem klingt zweikanaliges Material sauber, klar und glaubwürdig, mit gutem Bühnenaufbau. Beachtlich sind die Pegel, die das Canton Aktiv-System souverän erreicht, hier kommt kaum ein anderer aktiver TV-Lautsprecher mit. Die satten 300 Watt Leistung der eingebauten Endstufe machen sich hier bezahlt.

 

Filmton Experte

Canton DM 90.3 ohne Abdeckung

Dank viel Leistung und vielen Treibern sehr gute Performance

 

Mehrkanaliges Quellmaterial liegt dem DM 90.3 ebenfalls. Action-Filme wie „Mission Impossible: Rogue Nation“ oder „Mad Max: Fury Road“ werden mit sehr guter Raumwirkung und kräftigem Bassbereich präsentiert. Stimmen arbeitet der DM 90.3 fundiert heraus, macht aber nie den Fehler, sie zu weit im akustischen Vordergrund zu platzieren. Die Trennung verschiedener Effekt-Ebenen voneinander, oftmals ein Problem beim Soundbars und Sounddecks, bereitet dem hessischen Lautsprecher nie Probleme. Tonal erweist sich der DM 90.3 in allen Betriebsarten als angenehm und lebendig ausgelegt.

 

Einer der besten aktiven TV-Lautsprecher

 

Canton DM 90.3

Canton DM 90.3

 

Canton zeigt, wie es geht. Mit sinnvoller Ausstattung, erstklassiger Verarbeitung und beeindruckenden akustischen Eigenschaften ist der DM 90.3 ohne Zweifel einer der derzeit besten aktiven TV-Lautsprecher. Mit 1.199 EUR ist er nicht günstig, aber aufgrund seiner Leistungsfähigkeit in allen Belangen jeden investierten Cent wert.

 


Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER