TEST: Denon Cocoon Home (Kurzfassung)

HIFI-REGLER-TEST

22.3.2013

Autor: Philipp Kind, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER am 22.03.2013

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Tests bei AREADVD über den Plasma-TV Denon Cocoon.

Modernes Design, formschöne Optik und keinerlei Kompromisse bezüglich der Klangqualität verspricht das Cocoon Home von Denon. In Schwarz oder Weiß ist es zur UVP von ca. EUR 500,00 (bei HIFI-REGLER zum Preis von inkl. MwSt., versandkostenfrei!) erhältlich.

Denon Cocoon in weiss

Denon Cocoon in weiß

 

Cocoon OLED Display

OLED Display der Denon Cocoon.
Zum Vergrößern aufs Bild klicken ...

Aus jedem Blickwinkel zeigt sich das Cocoon Home von seiner schönen Seite. Die gesamte Gehäusefront ist - ob schwarz oder weiß - in ein handwaschbares Stoffgitter gehüllt. Das Denon-Logo und das hochwertige OLED-Display nehmen die extravagante Form des Audiosystems auf.

Das Display ist deutlich heller als ein Standard-Display, löst extrem fein auf und zeigt auf Wunsch Quelle, Albuminformationen und Lautstärke an. Ein Druck auf das OLED und das dahinter verborgene iPod/iPhone- und iPad-Dock fährt aus. Die Rückseite besteht zwar aus Kunststoff, dieser ist aber transparent mit farbiger Innenseite und strahlt ebenfalls Hochwertigkeit aus. Touch-sensitive, beleuchtete Tasten an der Oberseite sorgen für eine komfortable Bedienung ohne Fernbedienung. In solidem Aluminium präsentiert sich der schwere Standfuß des Cocoon Home, der die Abmessungen von 451 x 236 x 170 mm und das Gewicht von 5,4 kg komplettiert.

Flexibilität spielt eine sehr wichtige Rolle beim Cocoon Home Soundsystem. So ist nicht nur ein Dock für iOS-Devices integriert, sondern auch drahtlose Musikübertragung ist möglich - und das nicht nur via AirPlay vom iPhone, sondern auch von Android- oder Windows basierten Smartphones und Tablets sowie vom PC/Mac und NAS.

An der Rückseite des Cocoon Home findet sich dann noch ein Klinkeneingang sowie ein USB-Anschluss. Wer gerne Internetradios nutzt, wird über den Zugriff auf bis zu 17.000 verschiedene Sender erfreut sein. Gesteuert wird das ganze dann über die kostenlos erhältliche Denon Cocoon Applikation vom Smartphone oder Tablet. Bei den flexiblen Features ist eine Einbindung des Cocoon Home in das eigene Netzwerk mit Internetzugang unerlässlich. Mit WPS oder Netlink geht das sehr komfortabel, aber auch manuelle drahtlose oder kabelgebundene Einbindung ist möglich.
 

Anschlüsse auf der Rückseite der Cocoon

Anschlüsse auf der Rückseite der Cocoon

 

Das Cocoon Home ist mit 2 x 40mm Hochtöner und 2 x 100 mm Tiefmitteltöner bestückt, die von 4 x 25 Watt Class D Verstärkern angetrieben werden. Die speziellen DDL (Denon Double Layer) Lautsprecher sorgen für exzellente Dynamik und hohe Präzision. Dank des großzügigen Gehäusevolumens schafft das Cocoon Home eine überzeugende akustische Dichte und Räumlichkeit. Auch größere Räume können mit dem Denon Soundsystem mit überzeugendem Pegel beschallt werden.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER