TEST: Onkyo TX-NR737 AV-Receiver (Kurzfassung)

HIFI-REGLER-TEST

9.5.2014

Autor: Philipp Kind, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER, 09.05.2014


Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Tests bei AREADVD über den AV-Receiver Onkyo TX-NR737.

Mit sämtlichen modernen Ausstattungsmerkmalen schickt Onkyo den neuen TX-NR737 Netzwerk-Receiver ins Rennen. Für eine UVP von 899 € erhält der Anwender neben akustischer Top-Performance absolute Zukunftssicherheit mit HDMI 2.0 inklusive HDCP 2.2-Support und 4K Marvell Qdeo Upscaling. Das Streaming über Netzwerk, mit dem TX-NR737 auch mit dem integrierten WLAN-Modul drahtlos möglich, umfasst HiRes-Audiodateien wie FLAC, Apple Lossless, DSD, etc. und beinhaltet natürlich auch Internetradio und vorinstallierte Musikstreamingdienste wie Spotify. Ein interner Advance Music Optimizer verbessert Dynamik und Detaillierung von komprimierten Musikdateien, auch wenn über Bluetooth zugespielt wird.

Onkyo TX-NR737 - Frontansicht

Onkyo TX-NR737

Der THX-zertifizierte Verstärker mit dreistufiger, invertierter Darlington-Schaltung präsentiert sich als einer der leistungsfähigsten seiner Klasse und bietet 170 Watt pro Kanal (gemessen an 6 Ohm, 1 Kanal ausgesteuert). Die D/A-Wandlung übernehmen hochwertige TI Burr-Brown 192 kHz/24-Bit Wandler.

Onkyo Remote App

Onkyo Remote App - Homescreen. Zum Vergrößern aufs Bild klicken ...

Neben der mittlerweile obligatorischen Dekoderfunktion für Dolby TrueHD und DTS-HD MA bringt der Onkyo auch Dolby Pro Logic IIz Upmixing und verschiedene DSP-Modi mit. Neuigkeiten gibt es beim Einmess-System. An die Stelle von Audyssey tritt die AccuEQ-Raumkalibrierung. Hierbei handelt es sich um eine Eigenentwicklung von Onkyo, die eine sehr authentische Darbietung ermöglichen und weniger tief in die natürliche Darstellung der akustischen Kulisse eingreifen soll.

Für eine komfortable Bedienung kann der Onkyo Receiver nicht nur mit der beiliegenden Fernbedienung, sondern auch via App gesteuert werden. Die Kombinationsmöglichkeiten mit einem Smartphone enden dabei aber noch nicht, dank des frontalen HDMI-Eingangs mit MHL können mithilfe eines kompatiblen Gerätes FullHD-Bilder von Smartphones oder Tablets an den Receiver übertragen werden.

Der TX-NR737 bringt satte 14,5 kg auf die Waage und tritt in Onkyp-typischer Aufmachung auf. Die Front wirkt aufgeräumt, wie üblich finden sich die Quellenwahltasten unterhalb des Displays mit Punktmatrixauflösung und rechts der Lautstärkedrehregler mit sauberem Lauf. Das Gehäuse wirkt ebenfalls solide verarbeitet, grobes Spaltmaß ist nirgends zu sehen. Auf großzügig dimensionierten Füßen findet das Gerät im AV-Rack festen Halt.

Auch die mitgelieferte Fernbedienung kennt man bereits von Onkyo Geräten früherer Generation. Sie liegt gut in der Hand und bietet ein sinnvolles Layout mit mittig platziertem Navigationskreuz.

TX-NR737 - Sauberer Innenaufbau

Sauberer Innenaufbau


Der TX-NR737 offenbart ein sauber aufgebautes Innenleben und hochwertige Technik. Kurze Signalwege und der überdimensionierte Transformator unterstreichen die exzellente Ausstattung. Für optimales Temperaturmanagement ist ein massiver Aluminium-Kühlkörper integriert, der von einem leise agierenden aktiven Lüfter unterstützt wird. Spannungsspitzen werden direkt von den hochkapazitären Elektrolyt-Kondensatoren abgefangen, eine hohe Signalstabilität ist garantiert.

TX-NR737 - Alu-Kuehlkoerper u Luefter

Kühlkörper und Lüfter


Der Onkyo ist THX Select 2-zertifiziert und erreicht, wie bereits erwähnt, mit den diskret aufgebauten Endstufen 170 Watt pro Kanal an 6 Ohm.

Der Onkyo TX-NR737 bringt inklusive dem frontalen Slot 7 HDMI-Eingänge und zwei HDMI-Ausgänge mit sich. Bei allen handelt es sich um HDMI 2.0 Anschlüsse, dank des HDCP 2.2 Supports ist der Onkyo für sämtlichen zukünftigen Content gewappnet.

TX-NR737 -HDMI-Schnittstellen

HDMI-Terminals


Zudem gibt es analoge Videoanschlussmöglichkeiten, einen optischen und zwei koaxiale Digitaleingänge, sechs analoge Cincheingänge und ein dedizierter Phono-Eingang. Zwei parallel geschaltete Subwoofer Pre-Outs sind ebenfalls an Bord. Die Lautsprecher-Schraubanschlüsse entsprechen der Preisklasse und sind farblich codiert.

TX-NR737 - Anschluesse Rueckseite

Anschlüsse Rückseite     

 

Der Onkyo AV-Receiver kommt mit einer relativ schlichten, aber sehr übersichtlichen und ansprechenden grafischen Benutzeroberfläche daher. Ein Installations-Assistent hilft bei der Einrichtung sämtlicher Parameter, vom Lautsprecheranschluss bis hin zur Netzwerk-Installation. Das Home-Menü ist ebenfalls recht problemlos durchschaubar und bringt vielfältige Einstellungsmöglichkeiten mit.

TX-NR737 - Erstinstalltions-Assistent

Erstinstalltions-Assistent

 

TX-NR737 - Lautsprecher-Konfiguration

Lautsprecher-Konfiguration


Mit der Q-Taste auf der Fernbedienung erhält man Schnellzugriff auf verschiedene Grundparameter sowie eine Statusanzeige mit Informationen zu Eingang, Audio, Video, etc.

Die Onkyo Remote App ist für Android- und iOS-Geräte erhältlich und kann sowohl im App Store als auch Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden. Mit dem Smartphone oder Tablet kann damit der Onkyo Receiver gesteuert werden. Auch sämtliche Netzwerkfunktionen können damit gesteuert und genutzt werden, z.B. wird die Spotify-Steuerung gegenüber der herkömmlichen Fernbedienung deutlich vereinfacht.

Titel-Wiedergabe mit Album Cover-Anzeige

Titel-Wiedergabe mit Album Cover-Anzeige


Die multimediale Ausstattung umfasst eine große Auswahl an Musikdiensten. Allem voran den Streaming-Dienst Spotify, aber auch Pandora, AUPEO!, Deezer und das Internetradioportal tunein ist an Bord. Via DLNA gibt der Onkyo MP3, WMA, AAC, ALAC, FLAC, WAV, Ogg Vorbis, WMA Lossless, DSD, PCM und Dolby TrueHD-Dateien wieder. Der Onkyo kann konventionell via Kabel oder mit dem integrierten WLAN-Modul mit dem Heimnetzwerk verbunden werden.

Hochwertige Videosektion

Hochwertige Videosektion


Mit dem Videosignalprocessing von Marvell Qdeo bietet der TX-NR737 exzellente Voraussetzungen für eine hohe Bildqualität mit sich. Dazu gehört ein umfangreicher Video-EQ mit vorgefertigten Bildfeldern und u.a. Einstellungen zu Helligkeit, Kontrast, Farbton, Sättigung und Farbtemperatur.  Der Onkyo Receiver skaliert niedrige Auflösungen auf bis zu 4K in hoher Qualität hoch. Auch bei der DVD-Wiedergabe liefert er ein angenehmes, ruhiges Bild mit nur geringfügiger Artefaktebildung.

Aus akustischer Sicht können wir bestätigen, dass der TX-NR737 gegenüber dem Vorgänger nochmal deutlich zugelegt hat. Besonders feindynamisch ist er im Vorteil und klingt insgesamt erwachsener, kultivierter und absolut harmonisch. Nicht nur im Mehrkanalbetrieb sondern auch bei Stereo zeigt er keine Blöße. Straffer, trockener Bass und klare, transparente Mitten und Höhen sorgen für ein authentisches, kräftiges Gesamtergebnis. So werden auch audiophile Fans anspruchsvoller Musik-Genres begeistert sein. Onkyo landet mit dem Onkyo TX-NR737 einen absoluten Volltreffer!

Im ausführlichen Test bei AREADVD lesen Sie, wie der Onkyo TX-NR737 exzellente Ausstattung und hohes Niveau mit einem sehr fairen Preis kombiniert..


Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER