TEST: Panasonic DMR-BCT855 (Kurzfassung)

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Panasonic DMR-BCT855EG

Blu-ray-Recorder (für Kabel-Empfang)


Zum Produkt
HIFI-REGLER-TEST

28.8.2015

Autor: Philipp Kind, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER, 28.08.2015


Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Tests bei AREADVD über den BD-Recorder Panasonic DMR-BCT855

Panasonic DMR-BCT855

Blu-ray Recorder DMR-BCT855

Der DMR-BCT850 ist Teil des Blu-ray Recorder Portfolios 2015 von Panasonic und versteht sich als flexibles Allround-Talent mit opulentem Ausstattungsumfang sowie Entertainment-Zentrale im Wohnzimmer. Neben der Funktion als Set-Top-Box und Empfangsgerät für TV-Signale via Kabel offeriert der DMR-BCT855 auch die Archivierung aufgenommener Inhalte auf der integrierten 1 TB-Festplatte oder auf Blu-ray/DVD. Mit dem Laufwerk dient er auch als vollständiger Ersatz eines hochwertigen Blu-ray Players und geizt auch nicht mit multimedialen Features wie DLNA-Streaming sowie App-Zugriff auf verschiedene Video-On-Demand-Dienste.

Darüber hinaus wartet der Panasonic Recorder mit Features wie "TV Anywhere" auf - hierbei werden aufgenommene Inhalte an mobile Endgeräte gesendet und können angesehen werden. Und das nicht nur zuhause im eigenen Netzwerk sondern auch unterwegs über das Internet. Da der DMR-BCT855 auch eine DLNA-Serverfunktion und Sat>IP bietet, kann das Live TV-Signal an DLNA-Klienten im Netzwerk verteilt werden, auch Funktionen wie das EPG oder ein Kanalwechsel ist dann über das DLNA-Gerät möglich. Das Gerät ist in Schwarz und Silber zur UVP von 629 EUR erhältlich.

Panasonic DMR-BCT855 - Blende offen

Geöffnete Blende

Panasonic DMR-BCT855

Stationäre Bedienelemente

Der Panasonic DMR-BCT855 ist etwas höher als ein konventioneller Blu-ray Player, passt aber problemlos in jedes gängige AV-Rack und macht einen hochwertigen Eindruck. Das Design entspricht den Geräten der letzten Generation und wirkt schlicht wie elegant. Gehäuseboden und Seiten sind aus Metall, der Deckel ist aus Kunststoff, das optisch einer geschliffenen Alu-Oberfläche ähnelt. Die Blende vorne ist ebenfalls aus Kunststoff und mattschwarz, im Bereich des Displays transparent. Die einzelnen Teile sind zwar nicht ganz nahtlos miteinander verknüpft, die Verarbeitungsqualität aber insgesamt solide. An der Oberseite befinden sich zudem zwei stationäre Bedienelemente mit sehr gutem Druckpunkt. Sie dienen dem Einschalten und dem Öffnen bzw. Schließen der Disc-Lade.

Panasonic DMR-BCT855 - Display

Display

Panasonic DMR-BCT855 - Fernbedienung

Fernbedienung

Das Punktmatrix-Display bietet ausreichend Kapazität für den notwendigen Informationsgehalt und ist auch durch die transparente Frontblende hindurch noch sehr gut ablesbar. Hinter der Blende ebenfalls untergebracht sind Anschlüsse für eine SD-Karte sowie einen USB-Stick und zwei CI+ Slots.

Die beiliegende Fernbedienung ist seit einigen Generation beinahe unverändert. Das Layout ist übersichtlich und trotz der relativ hohen Anzahl geraten die einzelnen Tasten nicht zu klein. In diesem Jahr ist, ähnlich wie bei den TV-Geräten, der Netflix-Button hinzugekommen.

Panasonic DMR-BCT855 Innenleben

Innenleben des DMR-BCT 855

 

Panasonic DMR-BCT855

 

Rückseite

 

Das Innenleben des Panasonic Recorders wirkt aufgeräumt. Neben dem geschirmten Laufwerk ist die Festplatte untergebracht, die zur Speicherung der Aufnahmen des DMR-BCT855 dient. Es handelt sich um eine Toshiba HDD mit einer Kapazität von 1 TB. An der Rückseite ist neben dem Eingang sowie Loop für das Kabel-Signal der elementare HDMI-Anschluss untergebracht. Außerdem findet sich ein Scart AV-Anschluss für den Transport des Audiosignals auch ein koaxialer Digitalanschluss sowie Stereo Cinch. Dazwischen liegt ein Ethernet- sowie USB-Slot. Selbstverständlich kann man den DMR-BCT855 aber auch drahtlos in das Heimnetzwerk einbinden. Ebenfalls sichtbar sind die Lüftungsschlitze für einen relativ kompakten aktiven Lüfter. Dieser ist erfreulicherweise sehr leise im Betrieb und stört während der Wiedergabe von TV oder Filmen nicht.

Panasonic DMR-BCT 855 Installationsassistent

installationsassistent

Panasonic DMR-BCT 855 TV-Signalwahl

TV-Signalwahl

Panasonic DMR-BCT 855 Sendersuchlauf

Sendersuchlauf

Panasonic DMR-BCT 855 - Schnellstart

Schnellstart aktivieren

Panasonic DMR-BCT 855 Netzwerk-Schnellstart

Netzwerkeinstellungen und "Heimnetzfunktion"

Der Panasonic DMR-BCT855 bietet einen Installations-Assistenten, der neben der Auswahl der Menüsprache und der Wahl des Empfangssignals (DVB-T oder DVB-C - DVB-T2 wird nicht unterstützt) einen Sendersuchlauf durchführt und verschiedene Grundeinstellungen festlegt. Dazu gehört zum Beispiel die Schnellstartfunktion, die für einige Multimedia-Features essentiell wichtig ist. Bei aktiviertem Schnellstart benötigt der DMR-BCT855 lediglich etwa sieben Sekunden bis zur Betriebsbereitschaft, ohne können es schon mal 25 Sekunden sein. Allerdings erhöht sich etwas der Energieverbrauch im Standby-Betrieb, aufgrund dessen man eine Zeitspanne festlegen kann, in der die Schnellstartfunktion aktiviert werden soll. Im folgenden Schritt verbindet man den Recorder mit dem eigenen Netzwerk und aktiviert, sofern man sämtliche multimedialen Funktionen des Gerätes nutzen möchte, die Heimnetzwerkfunktion.

Panasonic DMR-BCT 855 Menü

Function Menu

Panasonic DMR-BCT 855

App-Übersicht

Die optische Gestaltung des Menüs ist ansprechend und übersichtlich. In listenähnlicher Form finden sich auch weniger versierte Anwender problemlos zurecht und können die Parameter individuell festlegen. Einstellungen, die die Auflösung, das Bildformat oder die 24p-Wiedergabe betreffen befinden sich allerdings nicht im Video-Bereich, sondern unter dem Punkt "Anschluss".

Die zentrale Anlaufstelle für Einstellungen sowie Funktionen jeglicher Art ist das "Function Menü". Hier finden sich in Kacheln angeordnet sämtliche Features wie DLNA-Streaming, Zugriff auf installierte Apps sowie Festplatten- und Kopierfunktionen. Die unter Netzwerkdienst untergebrachten Applikationen umfassen Mediatheken, Internetradios und Standard-Programme wie Facebook und Twitter. Der DMR-BCT855 bietet auch eine großzügige Auswahl an Video-On-Demand-Diensten und stellt neben maxdome und Watchever auch Amazon Instant video und Netflix zur Verfügung. Wer noch weitere, exotischere Applikationen installieren möchte, kann den "Market" durchsuchen.

Panasonic DMR-BCT 855 DLNA Streaming

DLNA-Streaming

Das DLNA-Streaming umfasst Fotos, Videos und Musik. Am wenigsten flexibel zeigt sich der Recorder bei Fotos, hier werden lediglich JPEGs wiedergegeben. Bei Musik sieht es schon deutlich besser aus. Abgesehen von MP3 und AAC-Dateien gibt das Panasonic-Gerät auch FLAC-Dateien wieder, und das in einer Auflösung von bis zu 192 kHz/24-Bit. Bei Videos zeigt sich der Recorder besonders kompromissbereit und spielt DiVX-avi, MP4, MKV, MPEG und auch AVCHD-Dateien ab. Auch ein in h.264 codiertes UltraHD-Video wird wiedergegeben.

Besonders interessant sind natürlich die Aufnahme-Funktionen und das diesbezügliche Handling des DMR-BCT855. Neben der Direktaufnahme mit der REC-Taste auf der Fernbedienung wird das EPG (Guide-Taste) zur Timer-Programmierung verwendet. Man navigiert im elektronischen Programmführer zum gewünschten Programm und bestätigt hier die Aufnahme. Hier legt man auch direkt die gewünschte Aufnahmequalität fest. Von HD bis zu SD bietet der Panasonic neun verschiedene Qualitätsstufen - je geringer die Kompression, desto höher der benötigte Festplattenspeicherplatz, aber auch die Bildqualität. Der Panasonic Recorder nimmt zunächst den unbearbeiteten Datenstrom auf und konvertiert diesen in die gewählte Qualitätsstufe. Die HD-Aufnahmen, die allesamt einem sehr hohen Qualitätsanspruch genügen, können dann auf der Festplatte abgelegt oder auf Blu-ray gebrannt werden. Bei den kleineren Aufnahmen in Standard-Qualität kann außerdem eine DVD als Archiv-Datenträger dienen.

Aufnahmen können auch mit der Smartphone-App terminiert werden. Dabei greift man ebenfalls auf das EPG des Panasonic-Gerätes zu und legt auf ähnliche Weise den Timer fest. Das kann dann nicht nur zuhause im heimischen Netzwerk, sondern auch von unterwegs aus erfolgen. Die Aufnahmen erledigt der DMR-BCT855 stets zuverlässig und sicher. Die App kann allerdings auch für das eingangs erwähnte "TV Anywhere" genutzt werden, bei der der Panasonic-Recorder aufgenommene bzw. sich auf der internen Festplatte befindliche Aufnahmen und Videos über das Internet an das mobile Endgerät sendet. Die so gesendeten Videos entsprechen natürlich nicht der ursprünglichen Original-Qualität, bieten aber einen guten Kompromiss.

Ebenfalls erwähnenswert ist "Keyword Recording" - dabei gibt man ein Schlüsselwort ein und der DMR-BCT855 durchsucht das EPG nach Sendungen, die diesem Schlüsselwort entsprechen. Gibt man z.B. "Tatort" ein, werden sämtliche Sendungen, die in Relation zu dem Schlüsselwort Tatort stehen automatisch aufgezeichnet.

Panasonic DMR-BCT 855 Disc-Lade

Disc-Lade des Panasonic DMR-BCT855

Ob bei Blu-ray Disc- bzw. DVD-Wiedergabe oder Live-TV, visuell liefert der Panasonic DMR-BCT855 eine exzellente Performance ab und kann sich sowohl mit hochwertigen Set-Top-Boxen als auch Standalone Blu-ray Playern problemlos messen. Ein stabiles, ruhiges und angenehmes Bild in HD wie SD wird kombiniert mit exzellenter Detail- und Kantenschärfe und ausgezeichneten Kontrasteigenschaften. Die Farbdarstellung ist dynamisch und wirkt lebendig, überzogen und unnatürlich wirkt das Bildgeschehen aber nie. Bereits im 2D-Betrieb beweist der Recorder exzellente Plastizität und eine sauber gestaffelte Differenzierung unterschiedlicher Bildebenen. 3D Blu-ray Discs werden ebenfalls mit authentischer Farbdarstellung und sehr solider Kantenschärfe dargestellt, je nach kombiniertem Bildwiedergabegerät kann es aber natürlich zu leichter Ghosting-Bildung kommen. UHD-Scaling ist nur bei Disc-basierten Medien möglich, auch hier liefert der Panasonic Recorder aber hervorragende Leistungen. Der hohe Rechenaufwand scheint den DMR-BCT855 keine größeren Probleme zu bereiten und ein weitgehend artefaktefreies, sauberes und stabiles Bild ist das Resultat.

Der Panasonic DMR-BCT855 ist ein zuverlässiges Allround-Talent, das eine exzellente visuelle Performance, unproblematisches Handling und eine enorme Feature-Vielfalt bietet. Besonders die hohe Betriebssicherheit und die einfache Bedienung sprechen für das Gerät.

Der Panasonic Blu-ray-Player "Alleskönner" - mit reichlich Multimedia-Features im Gepäck - überzeugt im Test! Lesen Sie hier den kompletten Test des Panasonic DMR-BCT85.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER