TEST: Panasonic TX-L47DTW60 (Kurzfassung)

HIFI-REGLER-TEST

21.6.2013

Autor: Philipp Kind, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER, 21.Juni 2013

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Tests bei AREADVD über den LCD-TV Panasonic TX-L47DTW60.

Mit dem TX-L47DTW60 erweitert Panasonic sein starkes Portfolio im Bereich LCD-TV. Das Gerät entstammt der REFERENCE-Serie, die besonders hohe Performance bzgl. Bildqualität und Bedienkomfort, aber auch Netzwerk und Multimedia, bieten. Zur umfangreichen Ausstattung zählen ein Twin HD Tuner mit 2 CI Slots, mit dem parallel ein Programm aufgezeichnet werden kann, während ein anderes wiedergegeben wird. Das Smart VIERA Portal ist komplett überarbeitet und kann via Smartphone-App oder neu jetzt auch mit "Voice Interaction" gesteuert werden. "My Home Screen" sorgt für einen individuellen Startbildschirm.

Freunde der Zwischenbildberechnung werden über die 1600 Hz Bildwiederholrate erfreut sein. Zudem ist ein umfangreicher Video-EQ integriert

Panasonic TX-L47DTW60

Panasonic TX-L47DTW60

 

Die sehr geringe Bautiefe und der schmale Rahmen aus Aluminium garantieren dem Panasonic TV einen eleganten und hochwertigen optischen Auftritt. Der V-Standfuß im Chrom- und geschliffenen Alu-Look sieht nicht nur modern aus sondern bietet dem 47-Zöller auch exzellenten Halt. An der schmalen, transparenten Kunststoffleiste an der Unterseite sind Betriebs-LEDs untergebracht.

Panasonic TX-L47DTW60 Touchpad-Controller wird vorbereitet

Der VIERA Touchpad-Controller. Und so wird der Controller vorbereitet...

Panasonic setzt bei ihren LCD-Geräten komplett auf passive Polfiltertechnologie, so liegen auch beim DTW60 die extrem leichten Kunststoffbrillen bei, die man bereits von anderen aktuellen Panasonic LCDs kennt. Die Polfiltertechnologie bietet nicht nur den Vorteil, dass die Brillen extrem preisgünstig sind, sondern vermeidet auch dank gleichzeitiger Darstellung der 3D-Bilder für jedes Auge sehr wenig bis hin zu keinem Crosstalk und ein angenehmes 3D-Empfinden. Dagegen spricht ein Auflösungsverlust, da es sich beim Panasonic ja lediglich um ein FullHD-Display handelt.

Mit dem neuen Touch Pad Controller wird besonders die Navigation und Steuerung im Bereich Multimedia und Netzwerk vereinfacht und optimiert. Der Controller bietet, ähnlich der Maus-Steuerung beim Notebook, ein Touchpad sowie ein Mikrofon - über das die Befehle für "Voice Interaction" eingesprochen werden können. Sämtliche Funktionen der Touch Pad Controllers werden im Einführungs-Tutorial erklärt.

Selbstverständlich liegt dem DTW60 auch eine konventionelle Fernbedienung bei. Diese liegt haptisch gut in der Hand und ist komplett beleuchtet.

Der Panasonic TX-L47DTW60 bietet eine praxisgerechte Anschluss-Sektion, aber nur drei HDMI-Eingänge. Anstelle nur USB 2.0 Slots anzubieten, ist zusätzlich ein USB 3.0 Slot integriert. Um den Twin Tuner voll nutzen zu können sind nicht nur zwei LNB-Eingänge sondern auch zwei CI Plus Slots im Gerät installiert.

Der Panasonic TV verfügt über einen umfangreichen Installations-Assistenten, der nicht nur einen automatischen Sendersuchlauf und ein Netzwerk-Setup vornimmt sondern auch die vielfältigen neuen Funktionen erklärt.

So wird der VIERA Touch Pad Controller mit dem Fernseher verbunden und seine Features erklärt, außerdem der individuelle Startbildschirm "My Home-Screen" konfiguriert und die Voice Interaction erläutert.

GUI des TX-L47DTW60

grafische Benutzeroberfläche des Panasonic TVs


Etwas konventioneller, aber optisch nicht weniger ansprechend ist die grafische Benutzeroberfläche des Panasonic Fernsehgerätes gestaltet. Die Navigation durch die einzelnen Menüs erfolgt reaktionsschnell, Verzögerungen treten nicht auf. Einzelne Menüpunkte sind zudem mit kurzen, sauber übersetzten Hilfetexten versehen.

Zu den umfangreichen multimedialen Features zählt neben dem Zugriff auf viele Internet-Applikationen DLNA-Streaming auch ein Web-Browser mit Flash und HTML5-Support.

TV-Aufnahmen und Timeshift sind mit einer externen USB-Festplatte, die mindestens eine Speicherkapazität von 160 GB bietet, möglich.

Die kostenlos erhältliche VIERA Remote 2 App kann der TV komplett gesteuert werden. Es kann beispielsweise in der App der EPG angesehen werden, während am TV-Gerät das Bild nahtlos weiterläuft - erst nach der Senderauswahl am Smartphone schaltet der TV um. Mit Swipe & Share können Bilder und Videos, die auf dem Smartphone oder Tablet gespeichert sind, am Panasonic TV wiedergegeben werden. Bei der Browser-Nutzung kann dann natürlich die Smartphone-Tastatur zur URL-Eingabe verwendet werden. Für Games aus dem Store gibt es eine Gamepad-Ansicht.

Ruckseitige Anachluesse des TX-L47DTW60

Anschlüsse auf der Rückseite des Panasonic TX-L47DTW60


Visuell ist der Panasonic TV aus der REFERENCE-Serie auf sehr hohem Niveau. Der definierte HD-Farbraum rec.709 wird exzellent getroffen, auch Farbtemperatur und Weißpunkt liegen exzellent. Dank sehr umfangreichen Bildeinstellungen kann das Bild auch präzise individuell eingestellt und justiert werden.

Überzeugend agiert der TV auch besonders bei nativer 24p-Zuspielung mit stabilem und bewegungsscharfem Bild. Trotz des Auflösungsverlustes bietet der Panasonic ein detailreiches und sauber durchzeichnetes Bild. Crosstalk ist nicht komplett wegzudiskutieren, fällt aber kaum auf. Allzu nah sollte man aber nicht am Gerät sitzen, da sonst die wabenähnliche Struktur der aufgebrachten Polfilterfolie, auffallen kann.

Der Twin Tuner des Panasonic Gerätes macht ebenfalls einen starken Eindruck, kaum Bildrauschen dafür solide Schärfe und hohe Plastizität. Auch die DVD-Upconversion ist positiv zu bewerten.


Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER