TEST: Quadral Argentum 470 (Kurzfassung)

HIFI-REGLER-TEST

29.4.2014

Autor: Philipp Kind, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER, 29.04.2014

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Tests bei AREADVD über den 3-Wege-Standlautsprecher Quadral Argentum 470.

Zwei Standlautsprechermodelle bietet Quadral im Portfolio der Argentum-Serie an. Die 470 ist der kleinere der 3-Wege Bassreflex-Schallwandler und ist mit dem von Quadral komplett neu entwickelten Seidenhochtöner für einen besonders dynamischen Hochtonbereich ausgestattet. Die Tief- und Mitteltöner sorgen mit bewährter aluminium-beschichteter PP-Membran für ein authentisches Klangerlebnis. Ob im 5.1 Set in Kombination mit weiteren Argentum-Lautsprechern oder im Stereo-Betrieb, die Argentum 470 machen eine exzellente Figur. In schickem Design und absolut wohnraumtauglich kommen die Schallwandler in Weiß daher. Der Preis: 698 € für das Pärchen.

Quadrala Argentum 470 Standlautsprecher

Quadral Argentum 470


Konventionelle Formensprache mit modernen Design-Akzenten, das zeichnet die Argentum 470 Lautsprecher aus. Um eine möglichst natürliche Klangwiedergabe und besonders ein solides Tiefton-Fundament zu erreichen, ist ein gewisses Gehäusevolumen schlichtweg notwendig. Die klassische, kantige Form eines Lautsprechers spricht aber nicht unbedingt den designorientierten Anwender an. Quadral kombiniert daher die klassisches Form mit modernen Akzenten. Besonders sticht hier der abfallende Knick im unteren Bereich des Lautsprechergitters ins Auge. Zudem ist nur die Schallwand hochglanzweiß lackiert, die mattweiße Folierung des Gehäuses setzt dazu einen leichten Kontrast. Auch die silbernen Standfüße tragen zum ansehnlichen Äußeren des Lautsprechers bei.

Bassreflexrohr

Rückseite mit Bassreflexroht im Detail.
Zum Vergrößern aufs Bild klicken ...

Eine wichtige Besonderheit bei Quadral ist, dass bei weißen Lautsprechern auch das Lautsprechergitter in Weiß gehalten ist. Hier mussten nicht zu unterschätzende Hürden genommen werden, da bei konventioneller Fertigung eines weißen Stoffgitters die dunklen Membranen der Chassis sofort durchscheinen. Bei Quadral ist das nur noch in minimaler Ausprägung der Fall, das Stoffgitter dank spezieller Konstruktion beinahe vollkommen blickdicht.

Die Oberflächenqualität überzeugt sowohl bei der Hochglanzlackierung der Schallwand als auch der mattweißen Folierung am MDF-Gehäuse. Das Spaltmaß verläuft überall gleichmäßig und ist nicht überdurchschnittlich ausgeprägt. Auch die Einpassungen der Chassis vorne oder die Bassreflexöffnungen auf der Rückseite sind solide. Die Lautsprecherschraubterminals entsprechen der Preisklasse und sind sowohl für größere Kabelquerschnitte als auch Bananenstecker geeignet. Die Stoffgitter wirken ebenfalls robust konstruiert und werden mit kleinen Stiften am Gehäuse befestigt. Insgesamt kommen die Argentum 470 auf Abmessungen von 960 x 185 x 290 mm (BxHxT).

Der neu entwickelte 25mm Seiden-Kalottenhochtöner verleiht der Argentum 470 einen klaren, transparenten und angenehmen Hochtonbereich. Bis auf 35.000 Hz spielt der Standlautsprecher hoch und bietet dabei auch den aktuellen hochauflösenden Audio-Dateien die perfekte Bühne. Die bewährten PP-Membranen für den Mittel- und Tieftonbereich sind 180mm groß und aluminiumbeschichtet. Damit ist ein exzellenter Kompromiss aus Steifigkeit und Geschwindigkeit sowie Präzision gegeben. Der Wirkungsgrad des Lautsprechers liegt bei 89 dB, die Belastbarkeit bei 110 Watt RMS. Tiefmittel- und Tieftöner verfügen zudem über getrennte Gehäusekammern, damit untereinander keine Frequenzauslöschungen auftreten können.

Seidenkalotten-Hochtoener

25mm Seidenkalotten-Hochtöner


Akustisch liefert die Argentum 470 eine exorbitante Performance. Zum Preis von nicht einmal 350 € pro Schallwandler wird hier enorme Souveränität und Harmonie geboten. Besonders der Hochtonbereich ist dank des neu entwickelten Seidenkalotten-Hochtöners für diese Preisklasse atypisch und überdurchschnittlich detailliert. Aber auch im Tieftonbereich kann der Standlautsprecher blitzschnell zupacken und mit Nachdruck dynamisch agieren. Die geschlossene, räumliche Stereobühne umschließt den Zuhörer und lässt in ihn die Welt eines musikalischen Konzertes eintauchen. Auch bei hohen Pegeln bleibt der Lautsprecher absolut souverän, verzerrt nicht oder wird im Hochtonbereich unangenehm. Ein absoluter Volltreffer!

Im ausführlichen Test bei AREADVD wurden die Standlautsprecher Argentum 470 in einem 5.1 Set - in Kombination mit Argentum 420, Argentum 410 Base und QUBE 8 - getestet.


Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER