TEST: Ultrasone Edition 12 (Kurzfassung)

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Ultrasone Edition 12

Around-Ear Kopfhörer


Zum Produkt
HIFI-REGLER-TEST

18.7.2014

Autor: Philipp Kind, AREADVD, exklusiv für HIFI-REGLER, 18.07.2014

Hier finden Sie eine kurze Zusammenfassung des aktuellen Testberichtes bei AREADVD über den Kopfhörer Ultrasone Edition 12.

Schon seit Anfang der Neunziger fertigt die Kopfhörer-Manufaktur Ultrasone, beheimatet in Bayern, professionelle High-End-Kopfhörer. Patentierte Eigenentwicklungen und Fertigung von Hand garantieren hier Kopfhörermodelle von höchster Qualität. Ein natürliches Klangerlebnis steht ganz klar im Vordergrund.

Mit dem Edition 12 präsentiert die Schmiede ihr neues Meisterstück. Handselektierte, gold-beschichtete Schallwandler sorgen bei der offenen Konstruktion für überdurchschnittlich räumlichen und besonders authentischen Klang. Trotz der exquisiten Verarbeitung ist der Ohrhörer lediglich 282 g leicht und soll damit auch exzellenten Tragekomfort bieten.

Ultrasone Edition 12

Ultrasone Edition 12

Angelehnt an einen Schmetterling sorgt das Design der Ohrmuscheln des Edition 12 für Wiedererkennungswert und macht einen sehr eleganten Eindruck. Auch haptisch fasst sich der Kopfhörer, trotz des geringen Gewichts, hochwertig und edel an.

Das Kopfpolster ist laut Ultrasone mit dunkelgrauem Leder des äthiopischen Langhaar-Schafes bezogen. In der Praxis bietet dieses in Kombination mit dem feinen Mikrovelour der Ohrpolster für exzellenten Tragekomfort, der auch bei längeren Hör-Sessions nicht abnimmt. Außen sind die Ohrkapseln matt-chrom beschichtet und mit Intarsien aus Aluminium geschmückt.

Verstellmechanismus

Selbst der Verstellmechanismus wirkt elegant

 

 

Nicht nur die maximal vierstellige Seriennummer entzückt den Kenner, auch das Siegel "Made in Germany" trägt der Ultrasone Edition 12 mit Stolz.

Für maximale Natürlichkeit bei der Klangwiedergabe kommt das eigenentwickelte S-Logic Plus-Prinzip zum Einsatz. Dabei wird die Gesamtkonstruktion der Ohrmuschel in den Hörvorgang mit einbezogen und sorgt dabei für ausgesprägte Räumlichkeit von jeglicher Stereoquelle, und das ganz ohne DSP-Elektronik.

Das Design der Kopfhörerkapsel wurde beim Edition 12 weiter verbessert, mehr Neutralität im Klangbild und verbesserte Wahrnehmung von Feinheiten bei der Stimmwiedergabe und Instrumenten sind die Folge. Ultrasones ULE-Technologie (Ultra Low Emission) minimiert die Bildung von Niederfrequenzfeldern.

Klinkenstecker

Vergoldeter 6,3mm Klinkenstecker an 3m langem Kabel

Der offene Kopfhörer bietet einen sensationellen Frequenzgang von abgrundtiefen 6 Hz bis 42.000 Hz. Die Impedanz beträgt 40 Ohm.

Akustisch ist der Edition 12 in exorbitanten Sphären beheimatet. Wo andere scheitern, bleibt der Ultrasone Kopfhörer absolut souverän. Mit sensibler, aber gleichzeitig kräftiger und nachdrücklicher Wiedergabe bietet er einen besonders angenehm erwachsenen und dynamischen Klang. Besonders aber der exakte Bühnenaufbau, die Transparenz und die Durchhörbarkeit sorgen für ein beeindruckendes Klangerlebnis. Selbst feinste Details werden sauber erfasst und in die akustische Kulisse eingearbeitet. Besonders bei hochauflösenden Audiodateien kann er sein volles Potential erfolgreich ausspielen.

Mit höchster Authentizität, Räumlichkeit und maximaler Transparenz schiebt sich der exzellent verarbeitete, in Deutschland gefertigte "Ultrasone Edition 12" an die Spitze.
 

Hier geht's direkt zum ausführlichen Test bei AREADVD!
Verantwortlich für den Inhalt: Detlev Schnick, © Copyright 2002 - 2016 HIFI-REGLER