Ultrasone IQ bei STEREOPLAY im Test: Highlight

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Ultrasone IQ

In-Ear-Kopfhörer


Zum Produkt
STEREOPLAY: Highlight (ab 5/05)

5/2013

In der stereoplay Ausgabe 5/2013 auf den Seiten 138 bis 141 wurden vier In-Ear-Kopfhörer getestet

Testauszug:

"... von einer Frequenzaufteilung war in den Hörtests nicht zu bemerken: Im Gegenteil, bei "Best of the Doors" fügte sich der trocken-knackige und extrem tiefe Bass sensationell harmonisch und rythmisch absolut präzise in die unbestechlich neutralen Klangfarben ein. Unendlich feinauflösend meisterte er selbst komplexeste Musikwerke wie Mahlers 8. Sinfonie (dirigiert von Michael Tilson Thomas) mit bester Staffelung und folgte dabei jeder dynamischen Schattierung. Wer aber Schönfärbung und warme Abstimmung schätzt, wird den IQ anfänglich als überpräzise empfinden, doch dank seines Tragekomforts, der richtigen Klangfarben und mühelosen Transparenz ist er schlicht der beste In-Ear: eine Art Studiomonitor mit Langzeitgenussfaktor für den Ohrkanal. ..."

Fazit:

High End auf kleinstem Raum. Fantastischer Hybrid-In-Ear mit sehr hoher Klangfarbtreue und Frequenzgang-Linearität. Sinvolles Zubehör und Smartphone-Kompatibilität. Der IQ zählt zu den absolute Highlights des mobilen Klangs.

Klang: Spitzenklasse

Gesamturteil: gut - sehr gut

Preis/Leistung: überragend