Velodyne SPL-800i bei HEIMKINO im Test: Klangtipp

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Velodyne SPL-800i

Aktiver Subwoofer


Zum Produkt
HEIMKINO: Klangtipp

12+1/2015

In der Heimkino 12+1/2015 auf den Seiten 42 bis 44 wurde der Velodynce SPL-800i getestet

Testauszug:

"... der in unserem Akustik-Labor gemessene Frequenzgang startet bei 20 Hertz und erreicht ab 30 Hertz seinen vollen Pegel -  respektabel für einen Woofer dieser Größe. Auch bei höheren Lautstärken bleibt der SPL-800i gelassen und verzerrungsfrei, beginnt erst bei Pegeln über 100 dB (1 m) im Tiefton zu kompromieren.

Gleiches im Hörraum: Satt und äußerst präzise ergäntzt er unser Set aus Regal-Lautsprecher [...] im Basskeller unterhalb 50 Hertz. Feinfühlig per Pegel- und Trennfrequenzregler eingestellt, passt er sich harmonisch ans Klangbild der Lautsprecher an und erweitert ansatzlos den Frequenzbereich [...] auf das Niveau einer ausgewachsenen Standboxen. Für den Surround-Test setzten wir für maximalen Flimspaß gleich zwei Exemplare der SPL-800i ein, denn bei geschickter Platzierung der Woofer im Raum lassen sich sogar störende stehende Wellen minimieren, der Tiefbass klingt noch präziser. Bei actionreichen Filmen wie "Skyfall" kann der "Kleine" seine packende, dynamische und extrem tief reichende Performance voll ausspielen. Akustisch kann dieser Kompakt-Woofer mit doppelt so großen Aktiv-Subwoofern mithalten, und das sogar mit eindrucksvollem Pegel, der selbst für mittler Raumgrößen bin 30 m² locker ausreicht ..."

Bewertung:

+ kompakte Abmessungen

+ enormer Tiefgang

Fazit:

Mehr Druck und Tiefgang kann man aus einem derart kompakten Gehäuse wohl kaum herausholen: der Velodyne SPL-800i ist ein erstaunlich leistungsfähiger Subwoofer mit enormem Tiefgang und präziser Impulswiedergabe. Der SPL-800i ist eine echte Empfehlung für wohnraumtaugliche Heimkino-Anlagen und seinen Preis von 998 Euro mehr als wert. Ein echtes kleines Bass-Monster!

Spitzenklasse: 1,1

Testurteil: überragend