Yamaha BD-S1065 bei AUDIOVISION im Test

AUDIOVISION (ab 3/07)

11/2009

Testauszug:

"...auch wenn der Yamaha auf Videoregler und andere Einstellmöglichkeiten bei HDMI-Verbindung verzichtet, fehlt es der Blu-ray-Bildqualität bei einer qualitativ hochwertigen Scheibe an nichts. Alle digitalen Pegel inklusive der Ultraschwarz- und Ultraweißausgabe sowie der Farbdecodierung treffen exakt die Norm. Auch mit der Vollbildqualität von Blu-ray-Scheiben hat der Yamaha keine Mühe und liefert flimmerfreie Kinofilme sowie eine saubere Darstellung von 1080i-Dokumentationen..."

"...egal ob analog oder digital - die Tonqualität ist ausgezeichnet..."

Bewertung:

+ sehr gutes Kinobild
+ Bitstream- und PCM-Tonausgabe von HD-Ton
+ analoger 7.1-Tonausgang
+ Unterstützung für BD-Live
- DVD-Vollbildwiedergabe schwach
- langsame Laufwerksreaktion
- wenig Multimedia-Funktionen
- leise hörbarer Lüfter

Fazit:

Für im Vergleich zur Konkurrenz nicht gerade günstige 500 Euro bietet der Yamaha jenseits der Wiedergabe von Fotos und BD-Live keine Multimedia-Funktionen. Auch sind sein langsames Laufwerk und die flimmernden DVD-Bilder nicht zeitgemäß. Dafür punktet der Player mit einer einwandfreien Blu-ray-Bildqualität sowie klangstarkem analogen und digitalen 7.1-Ton.