Yamaha MCS-1330 bei STEREO im Test

STEREO

07/2009

Auszug aus dem Test-Bericht

"Sogar in der Farbgestaltung hat sich Yamaha von der aktuellen Apple-Kollektion inspirieren lassen: silberne Elektronik und Klavierlack-weiße Lautsprecher. Wahlweise gibt's Elektronik und Boxen auch in Schwarz, aber stets nur im Komplett-Set. Bei iPod-Wiedergabe erscheinen Titel und Interpret nicht im Yamaha-Display: Navigiert wird anhand des iPod- eigenen Displays und mit der Yamaha-Fernbedienung, deren Multifunktionstaste der des iPod Classic oder Nano nachempfunden ist. Aber auch der Porti selbst bleibt im Dock bedienbar. ..."

"... Dem Player wie dem Receiver hat Yamaha schöne Displays großen Lettern spendiert. [...] Beide Geräte sind ziemlich schwer und mit erstaunlich guten Zutaten bestückt: mit klassischen Netztrafos, mit harten Netzschaltern, mit vergoldeten Chinchbuchsen. Der Receiver überrascht sogar mit einem butterweich laufenden, hochwertigen Motorpoti von Alps und mit soliden, vergoldeten Lautsprecherklemmen, während der Player den hochbittauglichen Burr-Brown-Wandler DSD 1791 sowie die gesamte aufwändig bestückte Ausgangsplatine von seinen großen Brüdern geerbt hat. Den Lautsprechern hat Yamaha massiv-metallene Klemmen verpasst und ordentliche Strippen beigepackt."

"... Vinyl-Freunde werden sich über die Phono-Vorstufe des Yamaha-Receivers freuen, und für die Tiefbass-Unterfütterung ist ein Subwoofer-Ausgang vorhanden. [...] Ab CD klingt die Yamaha-Kombi - zunächst über hochkarätige Fremdlautsprecher - ausgesprochen sonor, mit tollen Klangfarben, [...] Auch die iPod- Wiedergabe macht richtig Spaß. [...]Und die beigepackten Lautsprecher? Haben durchaus Fundament [...] und spielen sehr schön ausgewogen."

Fazit:

"Seit die erste Mini-Welle Anfang der 1980er Jahre um den Globus schwappte, hat sich viel getan. Miniaturisierte Elektronik, etwa Digitalverstärker, machen gute Qualität in kleinen Gehäusen möglich. Und längst gehört ein USB- oder LAN-Anschluss zum Standard - im Zeitalter der digitalen Downloads bringen ihre Freunde ihre neuesten musikalischen Entdeckungen ja gern mal auf einem USB-Stick mit. [...] Yamahas weiße Lautsprecher-Schönheiten haben da schon eher die richtige Größe, um Stimmen angemessenes Volumen zu verleihen und Bassgitarre oder Bassdrum mehr als nur virtuelle Bässe zu entlocken. Auch die Yamaha-Elektronik können wir uneingeschränkt empfehlen - eine gute Wahl vor allem für iPod-Besitzer. [...]"

Preis/Leistung: "sehr gut"