Yamaha PianoCraft MCR-N 560 bei HIFITEST im Test: Praxistipp

HIFITEST: Praxistipp (ab 2/10)

6/2013

"In der HiFi-Test-Ausgabe 6/2013 auf den Seiten 66 bis 67 wurde die Yamaha MCR-N560 getestet."

Testauszug:

"...wie schon erwähnt, leisten die digitalen Endstufen der MCR-N560 rund 23 Watt, bei geringem Rauschen und wenig Störprodukten. Ebenso positiv lautet das Labor-Urteil über die mitgelieferten Lautsprecher, die recht ausgewogen bereits ab 80 Hertz spielen, ein gutes Rundstrahlverhalten aufweisen und erfreulich geringe Verzerrungen produzieren. Im Hörraum gelang die Einbindung der MCR-N560 in das Redaktions-Netzwerk mit angeschlossenem NAS für unsere Musik-Datenbank ganz problemlos und sollte auch "Netzwerk-Ungeübte" vor keine großen Probleme stellen. Tatsächlich spielt die Pianocraft FLAC-Musikdaten im 24-Bit/192-kHz-FLAC-Format klaglos ab und erfreut durch äußerst detailreiche Musikwiedergabe. Trotz zahlreicher Einstellmöglichkeiten für den Klang überzeugte die 560 in Neutralstellung am meisten, denn hier liefert sie im Zusammenspiel mit den mitgelieferten Lautsprechern natürliche, lebendige und unverfälschte Klangfarben. Selbst in Sachen Dynamik und Bassperformance können die kleinen Lautsprecher zumindest in kleineren Hörräumen bis ca. 20 qm voll überzeugen und lassen E-Bass-Solos à la Marcus Miller angemessen lebendig und druckvoll ertönen..."

Bewertung:

+ HiRes-Streaming
+ Airplay
+ Internetradio
+ DAB+ optional

Fazit:

Die neue MCR-N560 von Yamaha setzt die Pianocraft-Historie hervorragend fort. Kompakte Abmessungen, smartes Design, einfache Bedienung und mit CD-Player, UKW- und DAB+ Tuner (nur Modell MCR-N560D), Internet-Radio, Airplay und Netzwerk-Streaming komplett ausgestattet, ist die Pianocraft-Anlage perfekt für das digitale Zuhause konzipiert. Prima ist, dass die MCR-N560 praktisch alle Musikformate und Medien verarbeitet und äußerst angenehm zu Gehör bringt - ein moderner Klassiker!

Oberklasse: 1,1

Preis/Leistung: hervorragend