Yamaha SRT-1500 im Test bei Audiovision: Highlight

Dieser Test bezieht sich auf folgende Produkte
Yamaha SRT-1500

Digitaler Soundprojektor


Zum Produkt
AUDIOVISION (ab 3/07)

12/2015

In der Audiovision Ausgabe 12/2015 auf den Seiten 58 bis 67 wurden zehn Sounddecks getestet.

Testauszug:
„… er ist flach wie ein Blu-ray-Player, aber mit einer Breite von 78 und einer Tiefe von 37 Zentimetern trotzdem eine Nummer größer: Beim 700 Euro teuren SRT-1500 von Yamaha handelt es sich zwar auch um ein Sound-Deck, doch der in Silber und Schwarz erhältliche Lautsprecher entpuppt sich als klangliches Universaltalent, das in der drahtlosen Kommunikation seinesgleichen sucht. …“
„… Besonderheit des SRT-1500: Als Sound-Projektor für echten 5.1-Surround-Klang arbeiten im Gehäuse acht Beamlautsprecher, dazu gesellen sich zwei Subwoofer. Über den Steuerstab oder auch per App lassen sich die Hörzonen effektiv festlegen, damit die Schallwellen optimal über die Wände zum Zuhörer projiziert werden. In der Realität gelingt dies überraschend gut. Die Klangfülle ist merklich größer, als man es dem flachen Yamaha-Gerät zugetraut hätte. Besonders große akustische Unterschiede produzieren zudem die fünf Soundprogramme „Movie“, „Music“, “Sports“, „Game“ und „TV Programm“. Schaut man Nachrichten, eine Spielshow oder einen Krimi, so hat das Klangszenario des SRT-1500 nicht mehr das Geringste gemeinsam mit dem tonalen Rinnsal, das die Lautsprecher des Flachbildfernsehers in der Regel erzeugen. Stimmen sind so präsent, dass es eine Freude ist. Aktiviert man die Funktion „Clear Voice“, wird das menschliche Organ noch dominanter. Der reine Stereo-Modus gefällt durch seine Wärme und nochmals höhere Präzision.
An Bassfundament geizt der Yamaha mit einer Gesamtleistung von 140 Watt nicht – über die Fernbedienung kann man das Potenzial der Subwoofer den persönlichen Vorlieben anpassen, mehr Bass als verfügbar wird man aber nicht benötigen. Hinzu gesellt sich eine breite Klangbühne, von der auch seitlich neben dem Fernseher sitzende Zuschauer profitieren. …“

Bewertung:
+ guter Bass, ausgezeichneter Raumklang
+ sehr viele Möglichkeiten der Vernetzung
- kein Display

Fazit:
Mit seinen Streaming-Fähigkeiten ist Yamahas SRT-1500 für uns ganz klar ein Highlight am Sound-Deck-Himmel. Auch in Sachen Klangqualität gehört er zu den besten.

Testurteil: sehr gut